HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
12:35 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC

    Magdeburg
Infratest: CDU verliert in Sachsen-Anhalt

Trotz Gegenwinds kann sich die CDU in Sachsen-Anhalt bei der Sonntagsfrage laut Infratest mit 27 Prozent (minus 2,8 im Vergleich zum Wahlergebnis 2016) als stärkste Kraft behaupten. Dank deutlicher Zugewinne der Grünen mit 11 Prozent (plus 5,8 zu 2016) und einer leichten Verbesserung der SPD mit 12 Prozent (plus 1,4 zu 2016) bliebe das schwarz-rot-grüne Kenia-Bündnis weiter möglich. Die AfD verliert, bliebe aber mit 20 Prozent (minus 4,3 zu 2016) zweitstärkste Kraft. [Mehr...]

Halle (Saale)
Halles Oberbürgermeister wegen vorzeitiger Impfung suspendiert

Mit Halles Bernd Wiegand ist erstmals der Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt über das Impfchaos in der Coronakrise gestolpert. Der Stadtrat von Halle (Saale) sprach sich in einer Sitzung am Mittwoch mit 34 zu 13 Stimmen für eine Suspendierung des Stadtoberhauptes aus. Im Februar war bekannt geworden, dass sich Wiegand im Januar gegen Corona impfen ließ, obwohl er als damals 63-Jähriger nach der geltenden Priorisierung noch nicht an der Reihe gewesen wäre. [Mehr...]

Magdeburg
INSA: CDU und Linke verlieren in Sachsen-Anhalt deutlich

Laut einer aktuellen INSA-Umfrage lässt die Union in Sachsen-Anhalt in der Wählergunst deutlich nach. Im aktuellen "Sachsen-Anhalt-Trend" für die "Bild" verliert die CDU (26 Prozent) im Vergleich zur Januar-Umfrage vier Punkte. Die Linke (13 Prozent) verliert drei Punkte. [Mehr...]

Aus den Stadtteilen


MITTE
Polizei richtet Waffenverbotszone am Riebeckplatz ein
46-Jähriger beißt Bundespolizist in die Hand

NORD
Einbruch in Ladengeschäft in Bernburger Straße
Fünfjährige bei Unfall in Dessauer Straße leicht verletzt

NEUSTADT
WEST
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Halle-Neustadt
Schildkröte bei Wohnungseinbruch in Halle-Neustadt entwendet

OST
E-Scooter-Fahrerin unter Alkoholeinfluss erwischt
Werkzeug aus Pkw entwendet

SÜD
Mann stirbt bei Auseinandersetzung in Wohnung
Mann wird von Straßenbahn überrollt und stirbt

Naumburg (Saale)
Impfungen für Jedermann im Burgenlandkreis möglich

Im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt sind Corona-Impfungen mit Astrazeneca für Jedermann möglich - und das auch ausdrücklich für Menschen, die woanders wohnen. Der Landkreis teilte am Mittwoch mit, dass für Sonntag, den 2. Mai, in den vier Impfzentren 1.600 Impftermine mit Astrazeneca freigeschaltet seien. "Diese Astrazeneca-Impfungen können von Personen gebucht werden, welche nicht im Burgenlandkreis wohnen", heißt es auf der Webseite, womit zum sogenannten Impftourismus regelrecht eingeladen wird. [Mehr...]

Magdeburg
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident gegen weitere Beschränkungen

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht trotz hoher Neuinfektionszahlen keine Notwendigkeit für neue Corona-Beschränkungen als Ersatz für die zurückgenommene "Osterruhe". "Wir sind ja im Lockdown. Wir haben Maßnahmen, die sehr, sehr hart auch greifen. Auf der anderen Seite ist das Osterfest ja trotzdem eine Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen", sagte Haseloff in der Sendung "Frühstart" bei RTL/ntv. [Mehr...]

Magdeburg
Haseloff will Unterkünfte in Sachsen-Anhalt zu Ostern öffnen

Sachsen-Anhalt will seinen Bürgern zu Ostern Urlaub im eigenen Bundesland ermöglichen. Die Einwohner Sachsen-Anhalts sollten innerhalb des Bundeslandes sowohl reisen als auch Unterkünfte buchen können, sagte Ministerpräsident Rainer Haseloff (CDU) der "Bild" (Freitagausgabe). "Ich kann doch niemandem erklären, warum der gleiche Hausstand, der ohnehin zusammen wohnt, sich nicht mit den Kindern ins Auto setzen und in eine Ferienwohnung im eigenen Bundesland fahren darf", so Haseloff. [Mehr...]

Magdeburg
Sachsen-Anhalt erwartet 70 Prozent weniger von Astrazeneca

Das Land Sachsen-Anhalt beziffert das Minus bei den geplanten Lieferungen von Astrazeneca auf über Zweidrittel. "In den nächsten drei Wochen erhält Sachsen Anhalt rund 70 Prozent weniger Impfstoffdosen des Herstellers Astrazeneca als bislang zugesichert", teilte das Landesgesundheitsministerium am Samstag mit. Da alle Bundesländer gleichberechtigt entsprechend ihres Bevölkerungsanteils bedacht werden, müsste das Minus daher überall ähnlich ausfallen. [Mehr...]

Halle (Saale)
"Unterschlagung von Impfstoff": Razzia bei Halles Oberbürgermeister

Wegen des "Verdachts der veruntreuenden Unterschlagung" von Corona-Impfstoff hat die Staatsanwaltschaft am Montag Diensträume von Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) durchsucht. Wiegand werde verdächtig, unter Missachtung der in der Coronavirus-Impfverordnung geregelten Impfreihenfolge dafür gesorgt zu haben, dass er selbst sowie weitere noch nicht berechtigte Personen bereits mit geimpft worden seien, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der der Stadt Halle (Saale) und damit dem Beschuldigten als deren Hauptverwaltungsbeamten anvertraute und ihm nicht gehörende Impfstoff unterliege den rechtlichen Vorgaben der Coronavirus-Impfverordnung und dürfe auch hinsichtlich sogenannter Impfreste nur in der dort vorgesehenen Reihenfolge verimpft werden. [Mehr...]

Magdeburg
Sachsen-Anhalts CDU-Generalsekretär verteidigt Parteitag

Der Generalsekretär der CDU in Sachsen-Anhalt, Sven Schulze, hat Kritik am Listenparteitag seiner Partei am Wochenende zurückgewiesen. "Wir hätten den Parteitag sehr gern online abgehalten, aber das war schlichtweg rechtlich nicht zulässig", sagte Schulze der "Bild". Seine Partei hatte die Landesvertreterversammlung mit 100 Funktionären abgehalten, wobei die Delegierten in einem Raum und ohne Mund-Nasen-Schutz saßen. [Mehr...]

Berlin
Widmann-Mauz kritisiert CDU-Listenaufstellung in Sachsen-Anhalt

Die geplante Listenaufstellung der CDU für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt stößt bei Annette Widmann-Mauz, Vorsitzende der Frauen Union und Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, auf Kritik. "Die Listenaufstellung zeigt, dass die bestehenden Verfahren unzureichend sind", sagte Widmann-Mauz dem "Spiegel". Sachsen-Anhalts CDU-Landesvorstand schlägt vor, nur zwei der ersten fünfzehn Listenplätze für die Landtagswahl im Juni mit Frauen zu besetzen. [Mehr...]

Halle
Arbeitsmarkt in Halle von hartem Lockdown unbeeindruckt

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist die Arbeitslosenzahl im Dezember weiter gestiegen - der harte Lockdown hatte aber kaum Auswirkungen. Im Vergleich zum Vorjahr waren 2.005 Frauen und Männer mehr arbeitslos gemeldet, teilte die Arbeitsagentur am Dienstag mit. Insgesamt waren 16.937 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. [Mehr...]

Halle
Silvesternacht in Halle verlief weitgehend friedlich

Die Silvesternacht in Halle ist weitgehend friedlich verlaufen. Es kam in der Saalestadt lediglich zu einigen Einsätzen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigungen sowie Bränden, teilte die Polizei am Freitag mit. Insgesamt kam es im Bereich der Polizeiinspektion Halle (Saale) zum Jahreswechsel zu circa 170 polizeilichen Einsätzen. [Mehr...]

Magdeburg
Haseloff blickt "vorsichtig optimistisch" auf 2021

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) blickt "vorsichtig optimistisch" auf das kommende Jahr. "Mit den Impfstoffen, die uns nun zur Verfügung stehen, haben wir die Chance, das Virus in Schach zu halten", sagte er in seiner Neujahrsansprache. Er habe die große Hoffnung, dass 2021 das Jahr werde, in dem es gelinge, die Pandemie und ihre Folgen schrittweise zu überwinden. [Mehr...]

Naumburg
Urteil gegen Halle-Attentäter rechtskräftig

Die Verurteilung des Attentäters von Halle zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe ist rechtskräftig. Stephan B. habe keine Revision eingelegt, teilte das Oberlandesgericht Naumburg am Dienstag mit. Er war in der vergangenen Woche unter anderem wegen Mordes in zwei Fällen zur Höchststrafe verurteilt worden. [Mehr...]

Halberstadt
Landkreis Harz weist Spahn-Kritik an früherem Impfbeginn zurück

Der Chef des Impfzentrums im Landkreis Harz, Immo Kramer, hat die Kritik von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am früheren Start der Impfaktion scharf zurückgewiesen. "Wir arbeiten hier für unsere Harzer Bevölkerung, für die Menschen, die hier leben, und nicht für einzelne Politiker, die einen Startschuss geben oder ein Bändchen durchschneiden wollen", sagte Kramer der "Bild-Zeitung". Er habe weder einen medizinischen noch einen logistischen Grund dafür gesehen, "hier einen solchen Zinnober zu veranstalten" und den Menschen den Impfstoff vorzuenthalten, "nur weil eine Pressekonferenz anberaumt wird". [Mehr...]

Halberstadt
Verantwortlicher im Landkreis Harz verteidigt früheren Impfstart

Der Technische Leiter des Impfzentrums im Landkreis Harz, Immo Kramer, hat den früheren Impfstart in Sachsen-Anhalt verteidigt. "Es wurde immer gesagt: Bei Corona zählt jeder Tag. Wir hatten den Impfstoff am Samstag und waren bereit - warum sollten wir dann bis Sonntag warten?", sagte Kramer der "Bild". [Mehr...]

Hier klicken für weitere Nachrichten aus Halle an der Saale

Aktuelle Wetterwarnung für die Stadt: Gewitter am Freitagnachmittag.

DEUTSCHLAND & DIE WELT

Einzelne Tagesrekorde - Aber Impfzahlen stagnieren trotzdem

12:01NRW startet justizeigene Auktionsplattform für Bitcoins
11:57Griechische Polizei verhaftet deutschen Rüstungslobbyisten
11:20Afghanistan fordert von Deutschland Druck auf Pakistan
09:38DAX startet freundlich - Delivery Hero verliert weiter
08:11Weniger Fleisch verzehrt - Ersatzprodukte boomen
07:41Facebook sieht keine ausländische Desinformationskampagne
03:50RKI meldet 11336 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 96,5
01:00Maas: Keine Rückholaktion mehr für gestrandete Urlauber
01:00Herrmann droht Impfpass-Fälschern mit "empfindlicher Strafe"


Hier klicken für weitere Nachrichten aus Deutschland & der Welt

WETTER IN HALLE

Pegelstand der Saale

Pegel Trotha: 202 cm (Keine Hochwasserwarnung)

VERKEHRSINFOS

WEBCAMS

Marktplatz

DIES & DAS

Wim Wenders: Papst Franziskus fehlt die Kraft
Rapper dominieren deutsche Album-Charts
Bill und Melinda Gates lassen sich nach 27 Jahren scheiden
Broilers neue Spitzenreiter der Album-Charts

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise