HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
23:26 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Polizei bestätigt: 22-Jähriger bei Streit in Köthen gestorben

Nach dem Tod eines 22-Jährigen im sachsen-anhaltinischen Köthen ermittelt die Polizei "in alle Richtungen". Zwei Afghanen seien vorläufig festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Gegen die beiden Männer besteht demnach der Anfangsverdacht eines Tötungsdelikts.

Die "Welt" hatte zunächst von drei festgenommen Afghanen berichtet. Später schrieb die Zeitung, dass ein dritter Afghane, der sich ebenfalls am Tatort aufgehalten habe, offenbar nicht in die Auseinandersetzung verwickelt gewesen sei. Die Befragungen der Festgenommenen dauerten noch an. Die heftige Auseinandersetzung zwischen den Afghanen und zwei Deutschen hatte sich laut Zeitung am späten Samstagabend auf einem Spielplatz in Köthen ereignet. Der 22-Jährige starb möglicherweise an einer Hirnblutung. Die Leiche des Opfers soll obduziert werden, um genaueres herauszufinden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft weiter mit. Über die weiteren Hintergründe des Vorfalls wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung vom 09.09.2018

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise