HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
06:21 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Wetterdienst warnt vor Schneefällen und Glatteis

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Schneefällen und Glatteis im Erzgebirge und in Teilen Bayerns gewarnt. Im Erzgebirge sei am Mittwoch Neuschneee zwischen 5 und 10 cm gering wahrscheinlich und in der Nacht zum Donnerstag sei in den Alpentälern strenger Nachtfrost möglich, teilte der DWD am Dienstag mit. Für den Donnerstag seien derzeit keine markanten Wettergefahren bekannt.

Erst in der Nacht zum Freitag sei im östlichen Mittelgebirgsraum und im Alpenraum bei Aufklaren strenger Frost unter minus 10 Grad wahrscheinlich, so der DWD weiter. Am Freitag und Samstag sei bevorzugt im Osten und Süden gebietsweise leichter Dauerfrost sehr wahrscheinlich. In den Nächten zu Samstag und Sonntag sei in schneebedeckten Tälern der Alpen und der östlichen Mittelgebirge bei länger klarem Himmel strenger Frost unter minus 10 Grad wahrscheinlich. Am Samstag seien in höheren Mittelgebirgslagen einzelne stürmische Böen (Bft 8) gering wahrscheinlich, so der DWD.

Meldung vom 11.12.2018


Foto: über dts Nachrichtenagentur

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise