HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
10:16 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Nachrichten aus Halle und der Region

 

Halle-Innenstadt
Herabfallende Fassadenteile sorgen für Behinderungen im Straßenbahnverkehr

Herabfallende Fassadenteile haben am Montagabend für Behinderungen im Straßenbahnverkehr gesorgt. Gegen 21:20 Uhr meldeten Passanten, dass von einem Haus in der Großen Steinstraße lose Klinkersteine auf den Gehweg fallen, teilte die Polizei mit. Dadurch sei unter anderem die Leuchtreklame der dortigen Spielhalle beschädigt worden. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Polizei erwischt drei Betrunkene auf Baustelle

In der Nacht zum Dienstag hat die Polizei mehrere Betrunkene auf einer Baustelle im Hallorenring erwischt. Einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienst sei gegen 02:30 Uhr ein Mann aufgefallen, der auffällig Schmiere gestanden habe, teilten die Beamten mit. Die Polizisten hätten vor Ort zwei 25-Jährige und einen 26 Jahre alten Mann angetroffen. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannter schlägt und tritt 32-Jährige

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend auf eine 32-Jährige eingeschlagen und eingetreten. Der Mann habe gegen 23:30 Uhr in einer Parkanlage am Tulpenbrunnen versucht, der Frau das Handy aus der Hand zu reißen, teilte die Polizei mit. Das sei ihm jedoch nicht gelungen. [Mehr...]

Halle-Nietleben
Sechsjähriger im Heidesee ertrunken - Auch Vermisster tot aufgefunden

Im Heidesee ist am Samstagnachmittag ein Sechsjähriger ertrunken. Ein 36-Jähriger, der zunächst vermisst wurde, wurde ebenfalls tot aufgefunden. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen wollte der 36 Jahre alte Mann, ein Bekannter der Mutter des Kindes, dem Jungen das Schwimmen beibringen, teilte die Polizei mit. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Eine Person bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Weißenfelser Straße ist eine Person verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde am Montagmorgen gegen 03:50 Uhr Rauchentwicklung bemerkt. Die Feuerwehr habe daraufhin eine brennende Matratze gelöscht. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Männer beleidigen 19-Jährige fremdenfeindlich

Zwei Hallenser im Alter von 36 und 41 Jahren haben am Sonntagmorgen gegen 00:20 Uhr in der Albert-Einstein-Straße zwei 19-Jährige afrikanischer Herkunft fremdenfeindlich beleidigt. In der Folge schlug der 36-Jährige einem der Afrikaner einen mitgeführten Beutel aus der Hand, teilte die Polizei mit. Die beiden Opfer setzten sich zur Wehr. [Mehr...]

Halle-Süd
Mann attackiert 48-Jährigen mit Eisenstange

Am frühen Sonntagmorgen gegen 00:20 Uhr hat ein 36-jähriger Mann einen 48-Jährigen mit einer Eisenstange attackiert. Da der Angreifer nicht zu beruhigen und weiterhin aggressiv war, musste die Polizei ihn in Verhinderungsgewahrsam nehmen, teilte die Polizei mit. Gegen den Mann wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. [Mehr...]

Halle-Süd
22-Jähriger bei Schlägerei verletzt

Bei einer Schlägerei in der Kattowitzer Straße ist am Samstagabend ein 22-Jähriger verletzt worden. Laut Polizei war es gegen 23:35 Uhr zu einem Streit zwischen vier Männern im Alter von 19 bis 44 Jahren gekommen. Daraufhin habe es eine tätliche Auseinandersetzung gegeben. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
16-Jähriger von Jugendlichen bestohlen

In der Straße der Opfer des Faschismus ist am Samstagnachmittag gegen 15:45 Uhr ein 16-jähriger Hallenser bestohlen worden. Der Jugendliche war dort mit seinem Fahrrad unterwegs und traf auf vier ihm unbekannte Jugendliche, teilte die Polizei mit. Diese hielten ihn fest, verlangten die Herausgabe des Fahrrades und bedrohten ihn. [Mehr...]

Halle-Ost
Zwei Männer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Europachaussee sind am Mittwochabend zwei junge Männer leicht verletzt worden. Gegen 19:00 Uhr fuhr ein 20- jähriger Mann mit seinem Pkw in Richtung Delitzscher Straße, teilte die Polizei mit. Unmittelbar nach der Unterführung der Leipziger Chaussee sei der Hallenser vom rechten in den linken Fahrstreifen gewechselt und dort mit einem zweiten Auto zusammengestoßen. [Mehr...]

Halle
Heide-Nord: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 29-jähriger Hallenser am Dienstag in Heide-Nord der Polizei ins Netz gegangen. Ein Test habe 1,82 Promille Atemalkohol ergeben, teilte die Polizei mit. Zudem fiel ein Drogenschnelltest positiv aus. [Mehr...]

Halle
Innenstadt: Blechschaden mit Folgen

Ein Blechschaden hat am Samstag in der Innenstadt umfangreiche Ermittlungen nach sich gezogen. Ein Zeuge bemerkte, wie ein Quad gegen ein geparktes Fahrzeug stieß, teilte die Polizei mit. Der Quad-Fahrer flüchtete vom Unfallort. [Mehr...]

Halle
Trotha: Betrunken einen Streifenwagen ausgebremst

Ein 48-jähriger Mann hat sich am späten Freitagabend Ärger mit der Polizei eingehandelt. Der Mann hatte in Trotha einen Polizeiwagen ausgebremst, teilte die Polizei mit. Bei der anschließenden Kontrolle gab der Mann an, nur ein Bier getrunken zu haben. [Mehr...]

Halle
Silberhöhe: Zwei Müllcontainer ausgebrannt

In der Silberhöhe sind am Samstag zwei Müllcontainer vollkommen ausgebrannt. Ein dritter sei durch die Hitze beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Zudem wurden die Überdachung des Containerstellplatzes und eine Hausfassade beschädigt. [Mehr...]

Halle
Silberhöhe: Ermittlungen gegen Mofa-Fahrer eingeleitet

Ein 23-jähriger Mann hat in der Nacht auf Mittwoch nach einer Kontrolle viel Ärger mit der Polizei. Der Mann war in der Silberhöhe kontrolliert worden, teilte die Polizei mit. Zunächst konnte er keinen Führerschein für sein Mofa vorzeigen mit dem er unterwegs war, da er gar keine Fahrerlaubnis besaß. [Mehr...]

Halle
Rannischer Platz: Ein Verletzter bei Straßenbahn-Unfall

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Lkw am Rannischen Platz ist am Dienstagmorgen ein 23-jähriger Mann verletzt worden. Der Lkw-Fahrer habe die Straßenbahn übersehen, teilte die Polizei mit. Um eine Kollision zu verhindern leitete die Straßenbahnfahrerin eine Gefahrenbremsung ein. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannte scheitern beim Öffnen eines Geldautomaten

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag vergeblich versucht, einen Geldautomaten in der Selbstbedienungsfiliale einer Bank in der Gerberastraße/ Akeleistraße zu öffnen. Gegen 03:45 Uhr sei Alarm ausgelöst worden, teilte die Polizei mit. Vor Ort seien Gasflaschen festgestellt worden, an denen sich Schläuche befanden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannte stehlen 450 Liter Diesel

Unbekannte haben übers Wochenende aus dem Tank einer in der Osnabrücker Straße abgestellten Sattelzugmaschine rund 450 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Täterhinweise liegen laut Polizei bisher nicht vor. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Motorradfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und stürzt

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagabend vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und dabei gestürzt. Der Mann habe gegen 21:30 Uhr den Zollrain sehr zügig in Richtung Magistrale befahren, teilte die Polizei mit. Auf Anhaltesignale habe er zunächst nicht reagiert, sodass die Beamten ihm folgten. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Motorradfahrer flüchtet vor Polizei und kollidiert mit Streifenwagen

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagmorgen vor der Polizei geflüchtet und schließlich mit einem Streifenwagen kollidiert. Der Mann sollte gegen 02:35 Uhr in der Hettstedter Straße kontrolliert werden, nachdem den Beamten aufgefallen war, dass das Motorrad keine Kennzeichen aufwies und der Mann auf dem Motorrad einen zwei bis drei Meter langen Teppich transportierte, teilte die Polizei mit. Der Fahrer flüchtete kurzzeitig und versuchte dann in der Hettstedter Straße/ Ecke Am Kinderdorf das Polizeifahrzeug auszubremsen und dies zur Flucht zu nutzen. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
23-Jährige ausgeraubt

Eine 23-Jährige ist am Sonntagmorgen gegen 06:00 Uhr auf Höhe der Haltstelle im Steinweg (Rannischer Platz) ausgeraubt worden. Eine unbekannte männliche Person, welche sich von hinten genähert hatte, stieß sie beiseite und riss ihr dabei das Smartphone aus der Hand, teilte die Polizei mit. Der Mann flüchtete in unbekannte Richtung. [Mehr...]

Halle-Süd
31-Jähriger schlägt nach Polizisten

Ein 31 Jahre alter Autofahrer hat am Samstagabend nach Polizisten geschlagen. Der Mann sollte gegen 18:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Südstadtring durch die Polizei kontrolliert werden, nachdem er durch Fahren ohne Sicherheitsgurt aufgefallen war, teilten die Beamten mit. Der 31-Jährige habe sich mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden gezeigt, die Beamten beleidigt und nach ihnen geschlagen. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
17-Jähriger bei Schlägerei verletzt

Ein 17-Jähriger ist bei einer Schlägerei auf der Peißnitzstraße verletzt worden. Er sei am Samstagmorgen gegen 01:05 Uhr von einem gleichaltrigen Jugendlichen mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden, teilte die Polizei mit. Der 17-Jährige habe dadurch eine Nasenbeinfraktur erlitten. [Mehr...]

Halle-Süd
Unbekannte brechen in Garagen ein

Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in mehrere Garagen in einem Garagenkomplex in der Nähe der Elsa-Brändström-Straße eingebrochen. Ein Nutzer stellte am Freitagmorgen gegen 07:45 Uhr den Einbruch fest und informierte die Polizei, teilten die Beamten mit. Insgesamt drangen die Einbrecher in vier Garagen ein. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Unbekannter klaut Motorrad

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend im Töpferplan ein Motorrad entwendet. Der 44-jährige Besitzer habe das Fahrzeug gegen 19:10 Uhr abgestellt und mit dem Lenkerschloss und zusätzlich einem Seilschloss gesichert, teilte die Polizei mit. Als der Mann um 22:00 Uhr zurückkehrte, war die auffällige Rennmaschine verschwunden. [Mehr...]

Halle-Nord
Autofahrer überfährt Reh

Auf der Emil-Schuster-Straße hat am Donnerstagabend ein 48 Jahre alter Autofahrer ein Reh überfahren. Der Mann sei gegen 22:00 Uhr in Richtung Karl-Ernst-Weg unterwegs gewesen, als das Tier plötzlich aus dem Gebüsch gesprungen sei und die Fahrbahn gekreuzt habe, teilte die Polizei mit. Es kam zu einem Zusammenstoß. [Mehr...]

Halle
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A14

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Halle-Peißen und Halle-Trotha auf der A 14 in Richtung Magdeburg sind am Donnerstag zwei Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 12:10 Uhr im Baustellenbereich. Beteiligt waren drei Sattelzüge. [Mehr...]

Halle
Betrunkene Jugendliche verunreinigen und beschmieren Zug

Eine Gruppe von circa 20 Jugendlichen haben am Mittwochabend in einem Zug am Hauptbahnhof Alkohol getrunken, die Bahn verunreinigt und mit Faserstiften die Wände beschmiert. Beamte der Bundes- und der Landespolizei holten die Jugendlichen aus dem Zug und stellten ihre Identitäten fest, teilten die Einsatzkräfte mit. Die Videoüberwachung aus dem Zug wurde gesichert. [Mehr...]

Halle
Razzia bei Autohändler

Am Monate durchsuchte die Polizei in Halle (Saale) die Gewerberäume einschließlich sämtlicher Nebenräume eines Autohandels. Hierfür lag ein Beschluss des Amtsgerichtes Leipzig vor. Dort werden gegen einen 32-jährigen Mann aus Halle (Saale) Ermittlungen geführt u.a. wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Verdacht des Diebstahls. [Mehr...]

Halle
Mitte: 15-Jähriger flippt völlig aus

Am frühen Samstagmorgen ist ein 15-jähriger Junge in Halle völlig ausgerastet. Die Beamten hätten ihn am Boden liegend und schreiend in der Anhalter Straße angetroffen, teilte die Polizei mit. Die Polizisten seien wüst beleidigt und angespuckt worden. [Mehr...]

Halle
Trotha: 23-Jähriger wegen Brandstiftung in Psychiatrie gebracht

In Trotha hat die Polizei am Samstag einen 23-jährigen Mann wegen Brandstiftung festgenommen. Die Feuerwehr sei zu dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Uranusstraße gerufen worden, teilte die Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen habe der 23-Jährige in seiner eigenen Wohnung Feuer gelegt und diese dann verlassen. [Mehr...]

Halle-Reideburg
Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

Unbekannte sind am Mittwoch zwischen 06:45 Uhr und 17:30 im Kreuzweg in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Der oder die Täter öffneten gewaltsam die Terrassentür des Hauses, nachdem sie zuvor offenbar über eine Grundstücksmauer geklettert waren, teilte die Polizei mit. Im Haus wurden alle Räume betreten und durchsucht. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Betrunkener baut Unfall

Ein Betrunkener hat am Mittwoch in der Richard–Paulick-Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Gegen 19:20 Uhr fuhr der 40 Jahre alte Autofahrer auf einen an der dortigen Fußgängerampel stehenden Wagen auf und schob diesen rund 20 Meter weiter, teilte die Polizei mit. Anschließend bat der 40-jährige Hallenser den Fahrer des zweiten Wagens auf eine polizeiliche Unfallaufnahme zu verzichten, da er alkoholisiert sei. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Zwei Männer schlagen auf 22-Jährigen ein

Zwei Männer haben am Mittwochabend auf einen 22-Jährigen eingeschlagen. Der Mann war gegen 23:35 Uhr in der Großen Steinstraße unterwegs, als die beiden Männer in einem Pkw vorbeikamen, anhielten und ausstiegen, teilte die Polizei mit. Dann schlugen sie den 22-Jährigen und fuhren wieder weg. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Polizei fasst falsche Spendensammlerinnen

Die Polizei hat am Dienstagmittag in der Innenstadt zwei vermeintliche Spendensammlerinnen gefasst. Zwei Mitarbeiterinnen der Stadt hatten die Frauen gegen 12:00 Uhr auf der Leipziger Straße dabei beobachtet, wie diese Passanten ansprachen und Spenden sammelten, teilte die Polizei mit. Hierzu hatten sie eine fingierte Spendenliste dabei, die den Eindruck erwecken sollte, dass für taubstumme und behinderte Menschen gespendet wird. [Mehr...]

Halle-Heide-Nord
Brand in Mehrfamilienhaus

Im Blumenauweg hat es am Dienstagnachmittag in einer Wohnung in der 6. Etage des Mehrfamilienhauses gebrannt. Anwohner hatten den Brand gegen 16:40 Uhr bemerkt und die Rettungskräfte informiert, teilte die Polizei mit. Bei Eintreffen der Beamten schlugen Flammen aus einem Fenster der Wohnung. [Mehr...]

Halle-Ost
28-Jähriger fährt Laterne auf Europachaussee um

Ein 28-Jähriger hat am Dienstagnachmittag auf der Europachaussee eine Laterne umgefahren. Gegen 17:00 Uhr war der Wagen des Hallensers an der Ausfahrt zur Leipziger Chaussee nach links von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Laterne gestoßen und quer zur Fahrbahn zum Stehen gekommen, teilte die Polizei mit. Die Laterne knickte fast vollständig um. [Mehr...]

Halle-Diemitz
Unbekannte brechen Staubsaugerautomat auf

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch den Staubsaugerautomaten einer Tankstelle in der Berliner Straße aufgebrochen. Die Täter ließen eine leere Geldkassette zurück und nahmen eine zweite mit, teilte die Polizei mit. Wie viel Geld sich in den Kassetten befand, ist derzeit noch unklar. [Mehr...]

Halle-Diemitz
Fußgängerin bei Zusammenstoß mit Straßenbahn leicht verletzt

In der Berliner Straße ist eine Fußgängerin am Mittwochmorgen bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn leicht verletzt worden. Gegen 08:00 Uhr lief die 80-Jährige aus Richtung Julius-Kühn-Straße über die Berliner Straße, teilte die Polizei mit. Dabei habe die Frau nach rechts auf den Straßenverkehr aus Richtung Steintor geschaut, jedoch die aus Richtung Freiimfelder Straße kommende Straßenbahn missachtet. [Mehr...]

Halle
Polizei sucht nach Missbrauch einer 13-Jährigen Zeugen

Nach dem Missbrauch eines 13-jährigen Mädchens in Brachstedt sucht die Polizei Zeugen. Zwei Jugendliche hatten die 13-Jährige am Dienstagabend gegen 20:20 Uhr in ein Gebüsch gezerrt, geschlagen und versucht, ihr die Hose auszuziehen, teilte die Polizei mit. Zudem habe einer der Jungen das Mädchen gewürgt, der andere habe ihr mehrfach eine glimmende Zigarette an den Körper gehalten. [Mehr...]

Halle
Vandalismus: Zugverspätungen und Zugausfälle zwischen Halle und Leipzig

Zwischen Halle und Leipzig kommt es derzeit zu Zugverspätungen und Zugausfällen. Grund sei der Diebstahl von Teilen der Oberleitung zwischen Flughafen Leipzig/Halle und Hauptbahnhof Leipzig, teilte die Bahn am Dienstag mit. Betroffen seien die Züge der S-Bahn-Linie S 5. Die Züge der S-Bahn-Linie S 5X enden und beginnen in Leipzig Hauptbahnhof. [Mehr...]

Halle-Süd
Angebranntes Essen führt zu Feuerwehreinsatz

Angebranntes Essen auf einem Herd hat am Dienstagvormittag zu einem Feuerwehreinsatz in der Albert-Ebert-Straße geführt. Mehrere Anwohner hatten sich gegen 10:00 Uhr bei den Rettungskräften gemeldet, weil sie den Alarm eines Brandmelders hörten und es verbrannt roch, teilte die Polizei mit. Die 91-jährige Wohnungsinhaberin wurde vor Ort medizinisch betreut und vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Liegengebliebener Lkw verursacht Verkehrsbehinderungen

Ein Lkw ist am Dienstagvormittag um kurz nach 11:00 Uhr auf der Hochstraße in Richtung Innenstadt etwa 200 Meter vor der Waisenhausapotheke mit Getriebeschaden liegen geblieben. Der Verkehr aus Richtung Neustadt kam bis zum Eintreffen der Polizei zum Erliegen, teilten die Beamten mit. Anschließend leiteten die Polizisten den Verkehr wechselseitig am Lkw vorbei. [Mehr...]

Halle-Ost
21-Jähriger wollte Diesellok stehlen

In Halle hat ein 21-jähriger versucht, eine Diesellok aus der Lokwerkstatt der Deutschen Bahn in der Berliner Straße zu stehlen. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach verschaffte sich der junge Mann Zutritt auf dem Führerstand der Diesellok und versuchte die Lok zu starten, was ihm allerdings nicht gelang. [Mehr...]

Halle
Südliche Innenstadt: Versuchte Sexualstraftat

Am frühen Samstagmorgen kam es in der Rudolf-Breitscheid-Straße zu einer versuchten Sexualstraftat. Eine 33-jährige Frau habe in einem Gebüsch eine männliche Person am Boden liegend vorgefunden, teilte die Polizei mit. Die Frau habe den jungen Mann angesprochen, woraufhin dieser die Frau unsittlich berührte. [Mehr...]

Halle
Kröllwitz: Führerschein weg und dennoch betrunken unterwegs

Ein 29-jähriger Hallenser ist am Wochenende trotz entzogenen Führerscheins betrunken unterwegs gewesen. Der Mann war am frühen Sonntagmorgen bei einer Verkehrskontrolle in Kröllwitz aufgefallen, teilte die Polizei mit. Die Kontrolle des 29-Jährigen habe 2,1 Promille Atemalkohol ergeben. [Mehr...]

Halle
Neustadt: Mann randaliert in Imbiss

Am Samstagabend hat ein Mann in einem Imbiss in der Hallenser Neustadt randaliert. Der Mann habe den Imbiss betreten und sei auf ein bestehendes Hausverbot für ihn hingewiesen worden, teilte die Polizei mit. Eine 32-jährige Mitarbeiterin forderte den Mann deshalb auf, das Geschäft zu verlassen. [Mehr...]

Halle
Einbrüche in Halle

In Halle wurden am Wochenende mehrere Einbrüche begangen. Am Samstagmorgen wurde in ein Geschäft für Heimelektronik an der Waisenhausmauer eingebrochen, teilte die Polizei mit. Dabei sei hochwertige Technik gestohlen worden. [Mehr...]

Halle-Süd
Häuser in Glaucha und Paulusviertel besetzt

In der Maxim-Gorki-Straße im Paulusviertel und in der Schwetschkestraße in Glaucha sind am Samstag Häuser von der sogenannten "Gruppe gegen die deutsche Normalität" besetzt worden. Anlass sei der Neonaziaufmarsch der Brigade Halle in der Silberhöhe, teilte die Gruppe mit. In einem dreiseitigen Schreiben übte die Gruppe ausführlich Kapitalismuskritik, wobei insbesondere Flüchtlinge zu den Leidtragenden gehörten. [Mehr...]

Halle-Ammendorf
Polizei sucht Ersthelfer nach Sturz in Straßenbahn

Nachdem Ende Mai ein 69-jährige Frau in einer Straßenbahn der Linie 5 gestürzt war, sucht die Polizei nun Ersthelfer. Die Frau hatte am 28. Mai mit ihrem Fahrrad in der Bahn in Richtung Ammendorf gestanden, teilte die Polizei mit. Als die Bahn zügig anfuhr, stürzte die Frau und verletzte sich schwer. [Mehr...]

Halle-Süd
Unbekannte brechen in Apotheke ein

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Apotheke in der Theodor-Weber-Straße eingebrochen. Der Einbruch sei gegen 03:10 Uhr bemerkt worden, teilte die Polizei mit. Die Täter seien durch ein Fenster in die Apotheke eingedrungen. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
26-Jährige bedroht Mitbewohner und verletzt Polizisten

Eine 26-Jährige hat am Mittwoch gegen 23:00 Uhr in ihrer Wohngemeinschaft in der Willy-Lohmann-Straße ihre Mitbewohner bedroht und mehrere Gegenstände beschädigt. Die alarmierten Polizisten hätten versucht, die Frau zu beruhigen und seien dabei mit Gegenständen beworfen worden, teilten die Beamten mit. Eine Polizisten sei mit einer Vase am Kopf getroffen worden. [Mehr...]

Halle-Süd
Ladendetektiv erkennt Dieb wieder

Ein Ladendetektiv hat am Dienstagabend im Einkaufszentrum am Südstadtring einen Ladendieb wiedererkannt, der am Vortag einen räuberischen Diebstahl begangen hatte. Bereits am Montag versuchte der 30-Jährige gemeinsam mit einer bislang unbekannten männlichen Person, mehrere Dosen Tabak und einen Lockenstab zu klauen, teilte die Polizei mit. Nach Verlassen der Kassenzone wurden die Beiden von einem Ladendetektiv angesprochen, woraufhin der bislang Unbekannte ein Messer zückte und den 38-Jährigen bedrohte. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
Alkoholisierter Autofahrer beleidigt Polizisten

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Dienstagabend einen Polizisten und eine Polizistin beleidigt. Der 29- Jährige war gegen 22:10 Uhr mit seinem Pkw im Paulusviertel unterwegs, teilte die Polizei mit. Bei der anschließenden Kontrolle in der Kleiststraße konnte der Mann keinerlei Dokumente vorweisen und gab falsche Personalien an. [Mehr...]

Halle-Heide-Süd
Alkoholisierte Autofahrerin baut Unfall

Eine alkoholisierte Autofahrerin hat am Dienstagabend einen Verkehrsunfall verursacht. Die 39 Jahre alte Hallenserin sei mit ihrem Pkw gegen 22:20 Uhr vom Bertha-von-Suttner-Platz in Richtung Yorckstraße gefahren, teilte die Polizei mit. In der dortigen Linkskurve sei die Frau nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe den Bordstein überfahren und sei gegen einen Baum geprallt. [Mehr...]

Halle-Ost
Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag zwei alkoholisierte Autofahrer gestoppt. Kurz nach 01:00 Uhr kontrollierten die Beamten einen Autofahrer im Bereich der Delitzscher Straße/ Am Güterbahnhof, teilte die Polizei mit. Der 35-Jährige schwankte demnach beim Aussteigen und roch nach Alkohol. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Moped entwendet

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag ein vor einem Wohnhaus in der Wolfgang-Borchert-Straße abgestelltes, blau-metallic-farbenes Leichtkraftrad entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen 02:30 Uhr und 04:00 Uhr, teilte die Polizei mit. Täterhinweise liegen nicht vor. [Mehr...]

Halle-Trotha
Pkw in Brand gesetzt

In der Seebener Straße hat am Montagabend ein Unbekannter einen Pkw in Brand gesetzt. Das Feuer sei gegen 23:40 Uhr bemerkt worden, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr habe den Brand gelöscht. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Moped gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag in der Dresdner Straße ein Moped entwendet. Der 44-jährige Eigentümer hatte das Fahrzeug am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr direkt vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt und es mit dem Lenkerschloss und einem Seilschloss gesichert, teilte die Polizei mit. Am Montagmorgen gegen 08:00 Uhr habe er den Diebstahl des auffällig orangefarbenen Mopeds bemerkt und die Beamten informiert. [Mehr...]

Halle-Bruckdorf
Unbekannte brechen in Gartencenter ein

Übers Wochenende sind Unbekannte in ein Gartencenter in Halle-Bruckdorf eingedrungen. Nach Angaben der Polizei gelangten die Einbrecher über den Freilandbereich auf das Gelände. Entwendet wurden nach einem ersten Überblick Waren im Wert von rund 6.000 Euro, darunter unter anderem zwei Brunnen, drei Solarpflanzkübel, eine Granitsäule und drei Granitsteinbänke. [Mehr...]

Halle-Trotha
Drei Pkw brennen in Trotha

In der Angerstraße in Trotha haben in der Nacht zum Montag drei Pkw gebrannt. Anwohner hatten gegen 01:00 Uhr einen Feuerschein bemerkt, teilte die Polizei mit. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte der Besitzer eines Fahrzeuges den Brand an seinem Wagen bereits gelöscht. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannte stehlen rund 850 Liter Diesel

Aus zwei Baggern auf der Baustelle am Gimritzer Damm sind übers Wochenende rund 850 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 1.000 Euro entwendet worden. Der oder die Täter drückten den Baustellenzaun auseinander und gelangten so auf das umfriedete Gelände, teilte die Polizei mit. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Eine 37-jährige Radfahrerin ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Kurz vor 07:00 Uhr war Frau vom Rannischen Platz in Richtung Willy-Brandt-Straße unterwegs, als der hinter ihr fahrende Pkw auf ihr Hinterrad auffuhr, teilte die Polizei mit. Daraufhin stürzte die Radlerin. [Mehr...]

Halle-Süd
Autofahrerin überfährt Fußgänger und flüchtet

Eine Autofahrerin hat am Samstagabend gegen 23:45 Uhr auf der K 2151 zwischen Hohenweiden und Halle einen Fußgänger überfahren und ist anschließend geflüchtet. Der 62 Jahre alte Fußgänger wurde schwer verletzt und verstarb an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit. Da vom Pkw ein Kennzeichen am Unfallort zurück blieb, konnten die Beamten schnell die Halterin des Wagens ausfindig machen. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Sprayer in der Südlichen Innenstadt unterwegs

Mehrere Personen haben in der Willy-Brandt-Straße sowie im Steinweg eine Hausfassade, eine Telefonzelle, einen Zeitungsautomaten sowie das Fenster einer Apotheke beschmiert. Ein Passant beobachtete dies und verständigte die Polizei, teilten die Beamten mit. Am Rannischen Platz konnten die herbeigerufenen Beamten vier junge Männer im Alter von 21 bis 26 Jahren aufgreifen, von denen zwei diverse Sprayer-Utensilien mitführten. [Mehr...]

Halle-Gesundbrunnen
Verkehrsunfall in der Robert-Koch-Straße

In der Robert-Koch-Straße ist es am Freitagabend gegen 23:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 45-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw aus Richtung Straße der Republik kommend den dortigen Kreuzungsbereich und achtete nicht auf den bevorrechtigten Verkehr, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer stieß mit einem weiteren Pkw zusammen, der in Richtung Pestalozzistraße unterwegs war. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Mann mit Gürtel geschlagen

In der Neustädter Passage ist am Samstag gegen 21:00 Uhr ein 45-Jähriger Hallenser von einem ihm unbekannten Mann angesprochen und nach Geld gefragt worden: Als der 45-Jährige die Herausgabe von Geld verweigerte, schlug ihn der Unbekannte mit einem Gürtel mehrfach auf den Kopf, teilte die Polizei mit. Als der Geschädigte mit der Polizei drohte, entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
27-Jähriger von Betrunkenem verletzt

Ein 27-jähriger Hallenser ist in der Nacht zum Samstag auf der Peißnitz von einem Betrunkenen verletzt worden. Der 27-Jährige hatte sich gegen 00:10 Uhr auf der dortigen Freilichtbühne aufgehalten und war dort auf eine männliche Person getroffen, teilte die Polizei mit. Der Mann habe dem Hallenser unvermittelt einen Kopfstoß versetzt. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
22-Jähriger zusammengeschlagen

Im Bereich des Franckeplatzes ist am Samstagmorgen gegen 02:20 Uhr ein 22-jähriger Mann zusammengeschlagen worden. Der Geschädigte sei aus einer dreiköpfigen Gruppe heraus zunächst verbal attackiert worden, teilte die Polizei mit. Dann habe ihn einer der drei Männer verfolgt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. [Mehr...]

Halle-Mitte
Sprenggranate auf Baustelle gefunden

Am Donnerstagmittag ist auf der Baustelle des Ersatzneubaus der Gimritzer Gutsbrücke eine Sprenggranate aufgefunden worden. Gegen 12:15 Uhr stellten Bauarbeiter bei Baggerarbeiten im Uferbereich den verdächtigen Gegenstand fest, teilte die Polizei mit. Eine Sprengung der Granate vor Ort war aufgrund einer Gasleitung und eines Starkstromkabels nicht möglich, so dass die Granate in die Kiesgrube nach Landsberg verbracht und dort vom Kampfmittelbeseitigungsdienst um 18:20 Uhr gesprengt wurde. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Polizei fasst Einbrecher

Polizisten haben in der Nacht zum Freitag im alten Finanzamt in der Blücherstraße zwei Einbrecher gefasst. Kurz vor Mitternacht erhielten die Beamten den Hinweis, dass sich in dem leerstehenden Haus Personen aufhalten, teilte die Polizei mit. Vor Ort vernahmen sie Geräusche und Stimmen. [Mehr...]

Halle-Mitte
Autofahrer flüchtet bei Polizeikontrolle

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Freitag bei einer Polizeikontrolle geflüchtet. Gegen 02:00 Uhr wurden die Beamten auf das Auto aufmerksam, da es ohne Licht vom Glauchaer Platz über die Rampe zur Hochstraße nach Neustadt unterwegs war, teilte die Polizei mit. Bei der anschließenden Kontrolle habe der Mann, dessen Pupillen überdurchschnittlich geweitet gewesen seien, scheinbar wahllos und sichtlich nervös im Fahrzeuginneren nach Führerschein und Fahrzeugpapieren gesucht. [Mehr...]

Halle-Trotha
Pkw ausgebrannt

Ein 61-Jähriger hat am Freitagmorgen feststellen müssen, dass sein am Vorabend in der Hans-Dittmar-Straße abgestellter Pkw komplett ausgebrannt ist. Gegen 05:30 Uhr hatte der Mann den Geruch von verbranntem Kunststoff wahrgenommen, teilte die Polizei mit. Als er aus dem Fenster schaute, habe er die Reste seines Wagens gesehen und die Beamten informiert. [Mehr...]

Halle
Neustadt: Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten

Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen in der Ernst-Herrmann-Meyer-Straße in Halle-Neustadt einen Fahrkartenautomaten gesprengt und ausgeraubt. Anwohner hätten einen lauten Knall gehört, teilte die Polizei mit. Zwei Personen seien auf einem Leichtmotorrad ohne Licht vom Tatort geflohen. [Mehr...]

Halle
Trothaer Straße: Frau stirbt bei Verkehrsunfall

Am frühen Donnerstagmorgen ist in der Trothaer Straße eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau sei von einem Auto erfasst worden, teilte die Polizei mit. In Höhe Morlstraße habe der Pkw die Frau erfasst. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Straßenbahn spektakulär entgleist

Vor dem "Rolltreppe"-Center in der halleschen Innenstadt ist am Mittwochnachmittag eine Straßenbahn auf spektakuläre Weise entgleist. Der Fahrer hatte bei einem regulären Wendemanöver einen Stein im Gleis überfahren, der die Tram aus den Schienen gebracht hatte und das Fahrzeug auseinander brechen ließ. Anschließend waren Spezialisten der HAVAG über mehrere Stunden beschäftigt, die Unfalltram zu bergen. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
34-Jähriger liefert sich Handgemenge mit Polizisten

Ein 34-Jähriger sich hat in der Nacht zum Sonntag am Hauptbahnhof ein Handgemenge mit Bundespolizisten geliefert. Gegen 03:45 Uhr sei eine Streife auf eine lautstarke Auseinandersetzung in der Bahnhofslounge aufmerksam geworden, teilte die Polizei mit. Nach Ansicht des Personals hatte der Mann zu viel Alkohol konsumiert und sollte nun der Lounge verwiesen werden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Zwei Verletzte bei Kellerbrand

In der Ernst-Hermann-Meyer-Straße ist es am Samstagmorgen gegen 04:45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen: 13 Bewohner des Hauses hatten bei Eintreffen der Rettungskräfte bereits das Haus verlassen, zwei Männer im Alter von 33 und 38 Jahren wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Klinikum gebracht, teilte die Polizei mit. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. [Mehr...]

Halle-Neustadt
27-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

Ein 27-Jähriger ist am Sonntagmorgen gegen 02:15 Uhr in der Offenbachstraße durch eine unbekannte Personengruppe ausgeraubt worden. Aus der Gruppe heraus wurde er geschlagen und getreten, teilte die Polizei mit. Anschließend seien sein Smartphone und seine Geldbörse entwendet worden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
60-Jähriger nach Beleidigung verletzt

Ein 60-Jähriger hat am Samstagnachmittag gegen 17:15 Uhr im Ernst-Barlach-Ring zwei syrische Männer im Alter von 43 und 19 Jahren fremdenfeindlich beleidigt und ihnen den sogenannten "Stinkefinger" gezeigt. Daraufhin habe der 19-Jährige den 60-Jährigen gegen die Schulter gestoßen, teilte die Polizei mit. Der Mann sei gestürzt und habe sich eine Kopfverletzung zugezogen, welche ambulant behandelt werden musste. [Mehr...]

Halle-Mitte
31-Jähriger schlägt Mann ins Gesicht

Ein 31-Jähriger hat am Freitagabend gegen 21:10 Uhr in der Franckestraße einem 32-jährigen Mann ins Gesicht geschlagen und ihn leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte der 31-Jährige in der Öffentlichkeit uriniert und sich dabei von dem 32-jährigen Passanten belästigt gefühlt. Daraufhin sei es zur Auseinandersetzung gekommen. [Mehr...]

Halle-Lettin
30-Jähriger schlägt auf seinen Hund ein und verletzt Zeugin

Ein 30-Jähriger hat am Freitagabend gegen 21:50 Uhr im Hechtgraben auf seinen Hund eingeschlagen und -getreten. Durch beherztes Eingreifen von Zeugen habe weiteres Handeln verhindert werden können, teilte die Polizei mit. Der Mann habe daraufhin eine 29-jährige Frau angegriffen und sie leicht am Arm verletzt. [Mehr...]

Halle-Mitte
Polizei bittet nach Auseinandersetzung auf Ziegelwiese um Mithilfe

Nach dem Angriff auf einen 24 Jahre alten Mann in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni bittet die Polizei um Mithilfe. Der 24-Jährige aus Berlin war aus einer Gruppe von vier bis sechs männlichen Personen heraus niedergestochen worden. Aufgrund der Gesamtumstände habe der 24-Jährige noch nicht vernommen werden können und befinde sich weiterhin zur Behandlung in einem Krankenhaus, teilten die Beamten mit. [Mehr...]

Halle
24-Jähriger beleidigt Zugbegleiterin

Ein 24-Jähriger Fahrgast hat am Donnerstagmittag in einem Regionalzug auf der Strecke Halle/Saale - Hohenthurm eine Zugbegleiterin beleidigt. Der Mann habe in dem Regionalzug eine doppelt entwertete Fahrkarte vorgezeigt, teilte die Polizei mit. Der Reisende sollte aufgrund der ungültigen Fahrkarte den Zug verlassen. [Mehr...]

Halle-Heide-Nord
Neue Streckenführung der Buslinien 21 und 22 in Heide-Nord

Ab Montag fahren die Buslinien 21 und 22 in Heide-Nord auf einer neuen Linienführung: Die neuen Haltestellen seien für die Bewohner des Wohngebietes besser und schneller erreichbar, teilten die Stadtwerke am Freitag mit. Künftig fahren die Busse einen Rundkurs ab Kolkturmring über Grashalmstraße, Grasnelkenweg zur Dreizahnstraße und zurück zum Kolkturmring. Es werden eine neue Haltestelle "Grashalmstraße" (Kolkturmring/Ecke Grashalmstraße) eingerichtet und die neue Endstelle "Heide-Nord" im Grasnelkenweg. [Mehr...]

Halle
Ladendiebe zu Haftstrafen verurteilt

Am Donnerstag sind am Amtsgericht Halle zwei Ladendiebe im Rahmen eines besonders beschleunigten Verfahrens zu Haftstrafen in Höhe von fünf beziehungsweise vier Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Ladendetektive hatten die aus dem Kosovo stammenden Männer am Mittwochnachmittag in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt beim Ladendiebstahl erwischt, teilte die Polizei mit. Die beiden 21-Jährigen hätten versucht, mit Hilfe eines präparierten Einkaufsbeutels die Diebstahlssicherung zu überwinden und Parfum im Wert von rund 150 Euro zu entwenden. [Mehr...]

Halle-Mitte
Wohnungseinbruch in der Wielandstraße

Unbekannte sind am Donnerstagnachmittag zwischen 15:45 Uhr und 16:45 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wielandstraße im Paulusviertel eingedrungen. In der Wohnung wurden Schränke geöffnet und Schubladen durchwühlt, teilte die Polizei mit. Ob etwas entwendet wurde, stand zur Anzeigenerstattung noch nicht fest. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Erdbeerraub am Rannischen Platz

Ein Mann und eine Frau haben am Donnerstagabend gegen 23:50 Uhr die Vorhängeschlösser zu einem Verkaufsstand für regionales Obst am Rannischen Platz entfernt und zwei Paletten Erdbeeren entwendet. Anschließend liefen sie in Richtung Steinweg davon, teilte die Polizei mit. Ein Passant beobachtete das Geschehen und informierte die Beamten. [Mehr...]

Halle
40-Jährige pöbelt am Hauptbahnhof

Am Halleschen Hauptbahnhof hat eine betrunkene 40-Jährige am Mittwochnachmittag für Aufsehen gesorgt. Vermutlich aufgrund ihres übermäßigen Alkoholgenusses rutschte die Frau kurz nach 17 Uhr auf dem Bahnsteig zwischen einen stehenden Zug und Bahnsteigkante. Ein junger Mann, der ihr sofort zur Hilfe eilte, wurde durch sie mit ihrer Handtasche geschlagen und an den Haaren gezogen. [Mehr...]

Halle-Süd
14-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwochabend ist bei einem Verkehrsunfall in der Erich-Kästner-Straße ein 14-Jähriger leicht verletzt worden. Gegen 18:35 Uhr sei der Junge auf die Straße gerannt und dort mit einem Pkw zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Die 66-jährige Autofahrerin habe den Unfall trotz Gefahrenbremsung nicht vermeiden können. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
35-Jähriger verletzt Polizisten

Ein 35-Jähriger hat am Mittwochabend zwei Polizisten leicht verletzt. Der Mann und sein 21 Jahre alte Begleiterin seien gegen 21:00 Uhr in der Oleariusstraße von einer Anwohnerin bemerkt worden, als sie im Bereich eines Mehrfamilienhauses im Freien urinierten, teilte die Polizei mit. Die Anwohnerin habe das Duo aufgefordert, dies zu unterlassen, woraufhin die beiden in das Haus gegangen seien und gegen Türen geschlagen und getreten hätten. [Mehr...]

Halle
Polizei in Halle verstärkt Staatsschutz-Abteilungen

Nach den jüngsten Übergriffen mutmaßlicher Anhänger der rechten Szene in Halle verstärkt die Polizei ihre Staatsschutz-Abteilungen sowohl in der Direktion Süd als auch im Revier der Saalestadt mit mehr Personal. Das kündigte Polizeipräsidentin Christiane Bergmann im Interview mit der "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) an. Ihre Behörde verzeichne einen spürbaren Anstieg der politisch motivierten Kriminalität. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Zwei Pkw in Brand gesetzt

In der Hettstedter Straße sind am Mittwochabend gegen 23:40 Uhr zwei Pkw in Brand gesetzt worden. Die beiden Fahrzeuge hätten im Bereich der Motorhaube gebrannt, teilte die Polizei mit. Im Umfeld der Autos sei den Beamten ein 23-Jähriger aufgefallen, der widersprüchliche Angaben zum Geschehen gemacht habe. [Mehr...]

Halle-Nord
Alkoholisierter Radfahrer in der Burgstraße angehalten

Eine Streifenwagenbesatzung hat in der Nacht zum Mittwoch in der Burgstraße einen Radfahrer angehalten: Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, teilte die Polizei mit. Auf eine entsprechende Frage äußerte der 53-jährige Hallenser, dass er ein Glas Rotwein getrunken habe. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. [Mehr...]

Halle-Nord
Brandstiftung in der Fischerstecherstraße

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in der Fischerstecherstraße einen im Hausflurbereich stehenden Schuhschrank in Brand gesetzt. Personen seien dabei nicht zu Schaden gekommen, teilte die Polizei mit. Bis auf Rußablagerungen und abgeplatzter Wandfarbe im Flurbereich gebe es keine weiteren Sachschäden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Zwölfjähriger geschlagen und ausgeraubt

Am Dienstagabend ist ein Zwölfjähriger in den Passendorfer Wiesen geschlagen und ausgeraubt worden. Gegen 20:00 Uhr hätten ihn zwei Männer aufgefordert, sein Handy herauszugeben, teilte die Polizei mit. Als der Junge sich weigerte, sei er in den Schwitzkasten genommen worden und mit der Faust in Gesicht und Bauch geschlagen worden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Mann macht Zielübungen vom Balkon - SEK rückt an

Am Lortzingbogen in der südlichen Neustadt ist am Dienstagabend das SEK ausgerückt, nachdem gegen 18:15 Uhr eine männliche Person auf einem Balkon Zielübungen machte - mutmaßlich mit einem Gewehr. Zuvor sollen Kinder im Treppenhaus des Gebäudes einen Mann mit einem Gewehr hantieren gesehen haben. Nachdem der Mann der ersten Polizeistreife nicht öffnete, kam um 21:13 Uhr das SEK. Ein 18-jähriger Hallenser wurde vorläufig festgenommen, auf dem Balkon wurde ein Luftdruckgewehr gefunden. [Mehr...]

Halle-Nördliche Innenstadt
Brand auf Lagerfläche in der Äußeren Hordorfer Straße

Auf einer Lagerfläche in der Äußeren Hordorfer Straße hat am Dienstag Sperrmüll gebrannt. Das Feuer sei kurz vor Mittag bei der Halleschen Wasser und Stadtwirtschaft ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Wehren aus Diemitz, Büschdorf und Trotha ließen den Sperrmüllhaufen kontrolliert abbrennen. [Mehr...]

Halle-Süd
Alkoholisierte Autofahrerin auf Europachaussee angehalten

Am Montagabend gegen 23:35 Uhr ist eine alkoholisierte Autofahrerin von der Polizei angehalten wurden. Die Fahrerin sei auf der Europachaussee in Schlangenlinien gefahren, teilten die Beamten mit. Daraufhin wurde die Frau kontrolliert. [Mehr...]

Halle-Nord
Einbruch in Gartenlaube am Dessauer Platz

Am Dienstagmorgen ist in eine Gartenlaube am Dessauer Platz eingebrochen wurden. Ein Mann sei durch Geräusche an seiner Laube in der Gartenanlage wach geworden, teilte die Polizei mit. Er habe eine junge Frau auf seinem Grundstück bemerkt und daraufhin die Beamten gerufen. [Mehr...]

Halle-Süd
Kellereinbruch im Stadtgutweg

Unbekannte sind zwischen 11:00 Uhr am Montagmittag und 04:00 Uhr am Dienstagmorgen in einen Keller eines Mehrfamilienhauses im Stadtgutweg eingebrochen. Aus dem Keller wurden zwei Motorrad-Kombis entwendet, teilte die Polizei mit. Täterhinweise liegen nicht vor. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Wohnungseinbruch im Steinweg

Vergangenes Wochenende ist in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Steinweg eingebrochen worden. Neben Zigaretten und zwei Herrenarmbanduhren entwendeten der oder die Täter auch den Zweitschlüssel zum Wohnhaus und zur Wohnung, teilte die Polizei mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. [Mehr...]

Halle-Süd
Schlägerei an Straßenbahnhaltestelle

Sonntagnacht ist an der Straßenbahnhaltestelle Huttenstraße eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet worden. Vor Ort gaben zwei Männer an, von einer Gruppe dunkelhäutiger Personen angegriffen und geschlagen worden zu sein, teilte die Polizei mit. Die beiden 27-jährigen und 36-jährigen Männer erlitten Verletzungen im Gesicht. [Mehr...]

Halle-Mitte
Unbekannte klauen Autoreifen

Unbekannte sind zwischen Sonnabend 13:00 Uhr und Montagmorgen 05:30 Uhr auf das Gelände eines Autohauses in der Nähe des Hauptbahnhofes eingedrungen und haben von zwei Neuwagen die Kompletträder abmontiert. Anstelle der Räder legten der oder die Täter Pflastersteine unter die Autos, so die Polizei. Eine Mitarbeiterin habe den Diebstahl am Montagmorgen festgestellt und die Beamten informiert. [Mehr...]

Halle-West
Baggerfahrer fährt Ampel um

Der Fahrer eines Baggers ist Montagmorgen in der Salzmünder Straße gegen eine mobile Ampelanlage gefahren: Die Ampel stürzte um und ist seitdem außer Betrieb, so die Polizei. An der Baustelle auf Höhe Dieskauer Straße kam es demnach zu leichten Verkehrsbehinderungen. Am frühen Nachmittag soll die Anlage wieder in Betrieb genommen werden. [Mehr...]

Halle-Ammendorf
Ammendorf: Wertgegenstände aus Pkw gestohlen

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in einen in Ammendorf abgestellten Pkw eingedrungen und haben das eingebaute Navigationssystem aus der Mittelkonsole und den Lenkradairbag entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntagabend 21:30 Uhr und Montagmorgen 08:30 Uhr, teilte die Polizei mit. Täterhinweise liegen nicht vor. [Mehr...]

Halle
Lutherplatz: Sturzbetrunken Schlägerei angezettelt

Ein 32-jähriger Mann hat in der Schlosserstraße am Samstagabend eine Frau beleidigt. Deren 47-jähriger Bekannter sei daraufhin eingeschritten, teilte die Polizei mit. Die beiden Männer hätten sich eine Schlägerei geliefert, bei der der 32-Jährige stürzte und eine Platzwunde am Kopf erlitt. [Mehr...]

Halle
Mitte: Drei Verletzte und gefährliche Körperverletzung

Am Samstagmorgen sind in der Großen Nikolaistraße drei Menschen verletzt worden. Die drei jungen Männer im Alter zwischen 17 und 18 Jahren seien in einem Lokal in Streit geraten, teilte die Polizei mit. Dieser Streit sei auf der Straße dann eskaliert. [Mehr...]

Halle
Sexualmord in Dessau: Justiz prüft mögliche Verwicklung von Polizisten

Im Fall einer vor drei Wochen in Dessau ermordeten chinesischen Studentin drängt Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) auf Aufklärung möglicher Unregelmäßigkeiten bei den Ermittlungen der Polizei. "Es sind Vorgänge bekannt geworden, die wir dringend aufklären wollen, damit das Vertrauen in den Rechtsstaat nicht erschüttert wird", sagte er der "Welt am Sonntag". Drei Tage nach dem Auffinden der Leiche waren ein 20-Jähriger und seine gleichaltrige Verlobte wegen des Verdachts, den Sexualmord begangen zu haben, festgenommen worden. [Mehr...]

Halle
Halle: Verstoß gegen Waffengesetz

Am späten Freitagabend wurden in der Mansfelder Straße Beamte alarmiert. Es seien nach Zeugenaussagen mehrere Schüsse gefallen, teilte die Polizei mit. Vor Ort konnte ein 34-jähriger Mann angetroffen werden, der eine Schreckschusspistole und mehrere Patronen mit sich führte. [Mehr...]

Halle
Südstadt: Zwei Täter randalieren in Getränkemarkt

Am späten Freitagabend haben zwei unbekannte Täter in einem Getränkemarkt in der Südstadt randaliert. Sie hätten Eispackungen aus den Regalen genommen und auf den Boden geworfen, teilte die Polizei mit. Zudem hätten sie Getränkeflaschen zerbrochen und mit Einkaufskörben geworfen. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Unbekannte stehlen Geldbörse aus Pkw

Unbekannte haben am Donnerstagabend eine Geldbörse aus einem am Joliot-Curie-Platz abgestellten Pkw gestohlen. Die Fahrerin hatte offenbar die Beifahrerscheibe des Wagens nicht geschlossen, teilte die Polizei mit. Als sie nach etwa zwei Stunden zum Fahrzeug zurückkehrt sei, habe sie das Fehlen der Geldbörse mit diversen Ausweisen, Führerschein, EC-Karte und Bargeld festgestellt. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Schwimmhalle Neustadt wegen Feuerwehreinsatz zeitweise gesperrt

Die Schwimmhalle Neustadt ist am Donnerstagmorgen wegen eines Feuerwehreinsatzes für etwa 90 Minuten für die Öffentlichkeit gesperrt worden. In der Sprunghalle habe bei Schweißarbeiten zur Sanierung des Daches ein kleiner Teil Feuer gefangen, teilten die Stadtwerke mit. Die Mitarbeiter vor Ort hätten den kleinen Brand sofort gelöscht. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
3,06 Promille: 31-Jähriger bittet Bundespolizisten um Hilfe

In der Nacht zum Mittwoch hat ein stark alkoholisierter Mann Bundespolizisten um Hilfe gebeten: Gegen 01:45 Uhr habe der 31-Jährige das Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof aufgesucht, teilten die Beamten mit. Er habe über Schmerzen geklagt und wollte dringend zu einem Arzt. Die Beamten alarmierten sofort einen Rettungswagen. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Dieseldieb auf Gelände der ehemaligen Eissporthalle erwischt

In der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gelände der ehemaligen Eissporthalle ein Mann erwischt worden, der offenbar versucht hatte, aus einem Bagger Diesel zu entwenden. Ein Wachschutzunternehmen habe gegen 01:40 Uhr die Polizei informiert, nachdem eine Überwachungskamera ausgefallen war, teilten die Beamten mit. Bei der Absuche des Geländes seien die Polizisten auf einen 29-jährigen Mann gestoßen, der sich unter einem Haufen Schrott versteckt habe. [Mehr...]

Halle-Süd
Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwochmorgen ist in Radewell ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der 58-Jährige befuhr gegen 07:30 Uhr die Regensburger Straße in Richtung Merseburger Straße, teilte die Polizei mit. Auf Höhe der Alfred-Reinhardt-Straße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Kleintransporter, dessen Fahrer vom Parkplatz des dortigen Einkaufsmarktes in die Alfred-Reinhardt-Straße fahren wollte. [Mehr...]

Halle-Süd
Zwei Verletzte bei Brand

Bei einem Brand in der Schlosserstraße sind am Dienstagabend zwei Menschen verletzt worden. Ein 55-jähriger Mann meldete gegen 23:40 Uhr einen Brand in der Küche seiner Wohnung, teilte die Polizei mit. Dort war eine auf eine angeschaltete Herdplatte gestellte Küchenmaschine in Brand geraten und verursachte eine starke Rauchentwicklung. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Brand in Lichtschacht

In der Geiststraße hat es am Montag gegen 15:45 Uhr in einem Lichtschacht gebrannt. Ein Anwohner habe Brandgeruch bemerkt, teilte die Polizei mit. Als er aus dem Fenster schaute, habe er Rauch aus einem Lichtschacht aufsteigen sehen. [Mehr...]

Halle
Unbekannte versuchen Enkeltrick bei mehreren Seniorinnen

Unbekannte haben am Montag versucht, bei mehreren älteren Damen mit dem sogenannten Enkeltrick am Telefon an Geld zu kommen. Insgesamt seien sechs Anzeigen eingegangen, teilte die Polizei mit. Die Anrufer hätten sich als Enkel der 62 bis 90 Jahre alten Frauen ausgegeben und erklärt, sie bräuchten dringend Geld. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
25-Jähriger randaliert in Linienbus

Ein 25-Jähriger hat am Sonntagnachmittag in einem Linienbus randaliert. Der Mann sei gegen 16:10 Uhr in den Bus der Linie 61 eingestiegen und habe begonnen, mitgebrachtes Essen zu verzehren, teilte die Polizei mit. Auf die Aufforderung des Busfahrers, dies zu unterlassen, habe der 25-Jährige mit Beleidigungen reagiert. [Mehr...]

Halle-Ost
X-Carree steht teilweise zum Verkauf

Das Gebäude von Halles wohl bekanntestem Bordell, dem "X-Carree" hinter dem Hauptbahnhof, steht indirekt teilweise zum Verkauf. Aus der bisherigen Eigentümer-Gesellschaft, der "X-CARREE-Grundbesitz-GbR" wollten einige der Gesellschafter aus Altersgründen Anteile abgeben, "auch, um jüngeren und tatendurstigeren Unternehmern die Gelegenheit zu geben, das Einnahmepotential weiter zu steigern", heißt es im offiziellen Verkaufsprospekt. Ab 350.000 Euro kann man einsteigen - welchen Anteil man dafür bekommt, ist aber Verhandlungssache. [Mehr...]

Halle-Ost
Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen in der Straße Am Güterbahnhof einen Unfall verursacht. Der 27-Jährige habe gegen 01:15 Uhr die Vorfahrt eines anderen Pkw missachtet, teilte die Polizei mit. Die Fahrzeuge seien zusammengestoßen, dabei sei Sachschaden entstanden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
78-Jährige in Einkaufsmarkt bestohlen

Einer 78-Jährigen ist am Samstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt am Zollrain die Geldbörse gestohlen worden. Zuvor hatte die Frau ihre Handtasche an einem Einkaufskorb befestigt und für einen kurzen Augenblick unbeobachtet gelassen, teilte die Polizei mit. Neben circa 30 Euro Bargeld hätten sich in der Geldbörse auch persönliche Dokumente und Ausweise befunden. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
40-Jährige ausgeraubt

Eine 40-jährige Frau ist am Freitagabend von Unbekannten in der Hegelstraße ausgeraubt worden. An der Haltestelle Hegelstraße versuchten die beiden Männer, der Frau ihre Handtasche zu entreißen, teilte die Polizei mit. Die Frau habe sich gewehrt und sei daraufhin mit einem Messer bedroht worden. [Mehr...]

Während Straßenbahnfahrt in Halle-Neustadt
Mann beißt Fahrkartenkontrolleur

In Halle-Neustadt ist ein Fahrkartenkontrolleur in einer Straßenbahn von einem Fahrgast verletzt worden. Der 37-Jährige wollte in der Linie 2 am Donnerstagnachmittag einen bislang unbekannten Mann kontrollieren. Dieser biss den Kontrolleur in die Hand, schlug und trat ihn und attackierte ihn mit einer Hundeleine. [Mehr...]

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise