HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
18:36 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Nachrichten aus Halle und der Region

 

Halle-Nord
30-Jähriger bei Gartenanlage vorläufig festgenommen

In der Gottfried-Keller-Straße hat am Mittwochabend der Vorsitzende eines Gartenvereins einen unberechtigt parkenden Pkw bemerkt und die Polizei nahm den 30 Jahre alten Autofahrer in der Gartenanlage vorläufig fest. An dem Fahrzeug waren entstempelte Kennzeichen des Lahn-Dill-Kreises angebracht, die ebenfalls nicht an den PKW gehören und als gestohlen gemeldet sind, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Auch das Auto selbst ist erst zwei Tage zuvor entwendet worden, nachdem der zugehörige Fahrzeugschlüssel bei einem Wohnungseinbruch am Vortag gestohlen worden ist. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Einbruch in Keller des Nachbarn

Im Ernst-Barlach-Ring in Halle-Neustadt ist ein 33 Jahre alter Mann in einen Keller eingebrochen. Ein 23-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatte den Einbrecher auf frischer Tat gestellt, teilte die Polizei mit. Bei dem Einbrecher handelt es sich um einen Nachbarn. [Mehr...]

Halle-Süd
Trickbetrug in der Schmiedstraße

In der Schmiedstraße ist gegen 16:30 Uhr am Dienstag eine 18-Jährige Opfer von Trickbetrügern geworden. Zwei Männer mit südländischem Erscheinungsbild hatten die Frau unter einem Vorwand nach ihren Personalien und Kontodaten befragt, anschließend sollte sie für die Richtigkeit der Angaben unterschreiben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Betrüger hatten angegeben Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein und den Stromzähler im Keller ablesen zu wollen und somit die 18-Jährige zur Herausgabe der Daten bewegen können. [Mehr...]

Halle-Trotha
36-Jähriger bedroht Frau mit Schreckschusspistole

In der Nacht zum Mittwoch hat ein Mann eine 26-Jährige in einem ehemaligen Gasthaus in der Brachwitzer Straße mit einer Waffe bedroht und dabei wohl auch geschossen. Die Frau aus Ungarn ist dabei nicht verletzt worden, aber drei Polizeibeamte sind bei der Festnahme des Beschuldigten leicht verletzt worden, zwei von ihnen wurden ambulant behandelt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann wollte den Ort mit einem Pkw verlassen, was die alarmierten Polizisten zu verhindern versuchten. [Mehr...]

Halle-Süd
Trickdiebstahl in Paul-Suhr-Straße

In der Paul-Suhr-Straße im Süden Halles ist am Dienstag gegen 16:30 Uhr eine Anwohnerin Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Der Frau ist ihre Geldbörse gestohlen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Unbekannter hatte sich Zugang zur Wohnung der 77 Jahre alten Frau verschafft, indem er angegeben hatte, vor dem Haus einen Schlüsselbund gefunden zu haben und um Zettel und Stift für einen Aushang bat. [Mehr...]

Halle
Fremdenfeindlicher Übergriff in Straßenbahn

In einer Straßenbahn ist es gestern zu einem Übergriff auf einen 17-jährigen Syrer gekommen. Der junge Mann war zunächst von einem 35-Jährigen fremdenfeindlich beleidigt worden und hatte versucht sich der Situation zu entziehen, indem er sich einen neuen Sitzplatz suchte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Angreifer hat den 17-Jährigen im Anschluss gegen das Schienbein getreten und ins Gesicht geschlagen. [Mehr...]

Halle-Mitte
Möglicher Wohnungsbrand durch Anwohner verhindert

In der Wittekindstraße haben Anwohner am Dienstag gegen 20 Uhr einen möglichen Wohnungsbrand verhindert. Die beiden Männer im Alter von 33 und 54 Jahren hatten eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus festgestellt und die betroffene Wohnung ausfindig machen können, teilte die Polizei am Mittwoch mit. In der Wohnung werden seit einiger Zeit Baumaßnahmen durchgeführt. [Mehr...]

Halle/Merseburg
Durchsuchungen bei Drogen-Dealern

Im Stadtgebiet von Halle und in Merseburg haben am Dienstag umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen gegen einen Dealerring stattgefunden. Bei den Durchsuchungen haben die Beamten Betäubungsmittel in Form von Crystal und Cannabis in nicht geringer Menge sowie Bargeld sichergestellt, teilte die Polizei mit. Der Dealerring umfasst insgesamt neun beteiligte Personen unterschiedlicher Nationen. [Mehr...]

Halle-Süd
Einbrecher im Stadtgutweg gefasst

Im Stadtgutweg ist am frühen Dienstagmorgen ein 32-Jähriger bei dem Versuch gefasst worden, in den Keller eines Wohnhauses einzubrechen. Im Rucksack des Mannes wurde unter anderem ein durchtrenntes Vorhängeschloss gefunden, teilte die Polizei mit. Das Schloss wurde von dem Besitzer des Kellers als sein Eigentum erkannt. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Mobiltelefon in der Silberhöhe gestohlen

In der Querfurter Straße ist am Sonntag gegen 20:15 Uhr das Handy eines 28 Jahre alten Mannes gestohlen worden. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der Täter soll circa 30 – 35 Jahre alt und von schlanker Gestalt gewesen sein. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Frau verletzt Ex-Freund mit Messer

In einem Café am Lortzingbogen in Halle-Neustadt ist am Sonntagabend gegen 19:10 Uhr ein 28 Jahre alter Mann mit einem Messer verletzt worden. Seine gleichaltrige Ex-Freundin hatte den 28-Jährigen im Streit mit einem Taschenmesser angegriffen und an der Schulter verletzt, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann musste zur sofortigen medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Süd
Graffiti-Sprayer in der Ottostraße gefasst

In der Ottostraße ist am Sonntagabend kurz nach 18:30 Uhr ein 32 Jahre alter Graffiti-Sprayer von Polizeibeamten vorläufig festgenommen worden. Ein Passant hatte den 32-Jährigen beobachtet, als dieser Fernwärmeleitungen mit Farbe besprühte, teilte die Polizei am Montag mit. Die hinzugerufenen Beamten konnten den Graffiti-Sprayer auf frischer Tat stellen. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Kinder bedrohen sich mit Messer

In der Nähe des Neustadt-Centers sind aus bislang unbekannten Gründen mehrere Kinder gestern gegen 17:10 Uhr in eine Auseinandersetzung geraten. Eines der Kinder, ein 10 Jahre alter Junge, bekam hierbei solche Angst, dass er zur Verteidigung ein Messer zog und den Angreifern gegenüber damit herumfuchtelte. Der Verkäufer eines angrenzenden Geschäfts griff in das Geschehen ein, wobei er ebenfalls von dem 10-Jährigen mit dem Messer bedroht wurde. [Mehr...]

Halle-Mitte
Verlorene Geldbörse abgegeben

In der Leipziger Straße ist am Donnerstag eine Polizeistreife von einem Pärchen angesprochen wurden. Der Mann und die Frau gaben an, gegen 23:00 Uhr eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten, allerdings ohne Bargeld, auf dem Marktplatz gefunden zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Anhand des Personalausweises konnte der Eigentümer der Geldbörse ermittelt und durch die Beamten aufgesucht werden. [Mehr...]

Halle-Mitte
45-Jähriger mit Messer bedroht und beraubt

In der Nähe der Straße Schülershof ist gestern gegen 15:45 Uhr ein Mann von zwei Unbekannten angesprochen und nach Kleingeld gefragt worden. Als er dies verneinte, wurde ihm ein Messer vorgehalten und die Täter forderten erneut die Herausgabe von Bargeld, teilte die Polizei am Freitag mit. Aus Angst übergab der 45-Jährige 30 Euro und die Räuber entfernten sich vom Tatort. [Mehr...]

Halle
Polizei sucht nach Autoknacker

Das Polizeirevier Halle (Saale) bittet um Hilfe bei der Fahndung nach einer unbekannten männlichen Person wegen Diebstahls im besonders schweren Fall aus Kraftfahrzeugen und anschließenden Betrugs mittels rechtswidrig erlangter Zahlungskarten. Am 04.03.2017 brachen in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 14:40 Uhr bislang unbekannte Täter in einen am Böllberger Weg geparkten Pkw ein und entwendeten aus diesem unter anderem persönliche Dokumente, Schlüsselbunde, Mobiltelefon und EC-Karte der 23-jährigen Autobesitzerin. Einige Tage später wurde die Frau von ihrem Geldinstitut darüber in Kenntnis gesetzt, dass mit der bereits gesperrten EC-Karte noch am selben Tag gegen 17:35 Uhr ein Abhebeversuch an einem Geldautomaten im Mühlweg stattgefunden hat und die Karte daraufhin einbehalten wurde. [Mehr...]

Halle-Ost
Kraftstoffdiebstahl von einer Baustelle

Auf dem Gelände einer Baustelle in der Reideburger Landstraße ist in den vergangenen Tagen Dieselkraftstoff aus dem Tank eines Baggers gestohlen worden. Ein Mitarbeiter stellte dies am Donnerstag gegen 06:30 Uhr fest, teilte die Polizei mit. Der genaue Zeitpunkt des Diebstahls ist unbekannt. [Mehr...]

Halle-Mitte
41-Jähriger mit Pfefferspray angegriffen

In der Ludwig-Wucherer-Straße im Paulusviertel ist am Donnerstag gegen 02:55 Uhr ein 41-Jähriger mit einer reizenden Substanz, vermutlich Pfefferspray, besprüht worden. Der Mann war aufgrund "unterschiedlicher politischer Ansichten" in eine Auseinandersetzung mit einer Personengruppe geraten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Einer der Täter hatte den 41-Jährigen zuvor zu Boden gestoßen. [Mehr...]

Halle
Drei Reifen zerstochen

Ein 65-Jähriger hat am Mittwoch gegen 21:30 festgestellt, dass drei Reifen an seinem Pkw zerstochen worden sind. Die Täter sind noch unbekannt, teilte die Polizei am Donnerstag mit, ohne den Ort des Geschehens zu nennen. Der 56-Jährige wurde auf den Schaden durch eine Displayanzeige für einen niedrigen Reifendruck und ein ungewöhnliches Fahrverhalten des Autos aufmerksam, hieß es. [Mehr...]

Halle-Mitte
21-Jähriger ohne Fahrerlaubnis

In der Wörmlitzer Straße in der südlichen Innenstadt ist am Donnerstag kurz nach Mitternacht ein Autofahrer ohne Fahrerlaubnis von Beamten der Polizei kontrolliert worden. Was noch dazu kam: Er gab an, zuletzt am Vortag Betäubungsmittel konsumiert zu haben, teilte die Polizei mit. Der anschließende Drogenschnelltest reagierte positiv auf Methamphetamine. [Mehr...]

Halle-Mitte
42-Jähriger bei Unfall in Berliner Straße leicht verletzt

Ein 42 Jahre alter Hundebesitzer ist am Dienstagabend gegen 22:10 Uhr bei einem Unfall im Bereich der Berliner Straße leicht verletzt worden. Der Mann war auf die Straße gerannt, um einen seiner beiden Hunde, der sich losgerissen hatte, einzufangen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Hierbei rannte er gegen einen Pkw, welcher gerade aus Richtung Friesenstraße auf die Berliner Straße einbiegen wollte. [Mehr...]

Halle
Manipulierte Joghurtprodukte: Polizei gibt Entwarnung

Nachdem in der vergangenen Woche vor manipulierten Joghurtprodukten in Supermärkten in Halle und Bitterfeld gewarnt worden war, hat die Polizei am Montag Entwarnung gegeben. "Aufgrund der umgehend eingeleiteten Sofortmaßnahmen und des ineinandergreifenden Krisenmanagements von Polizei, des betroffenen Herstellers sowie der Supermärkte wird inzwischen davon ausgegangen, dass sich keine weiteren manipulierten Joghurtprodukte mehr im Verkauf befinden", teilten die Beamten mit. "Das für die weiteren Ermittlungen wichtige Untersuchungsergebnis des augenscheinlich manipulierten Produkts liegt der Polizei noch nicht vor." [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
41-Jähriger in Willy-Brandt-Straße ausgeraubt

In der Willy-Brandt-Straße ist am Samstagabend gegen 19:30 Uhr ein 41 Jahre alter Mann ausgeraubt worden. Der Mann befand sich auf dem Weg in Richtung Hauptbahnhof, als ein unbekannter Täter ihn plötzlich festhielt und ein anderer seine Bauchtasche durchsuchte und die darin befindliche Geldbörse entwendete, teilte die Polizei am Sonntag mit. Außerdem wurde der Geschädigte geschlagen und getreten. [Mehr...]

Halle
Polizei warnt vor manipulierten Joghurtprodukten in Halle und Bitterfeld

Die Polizei hat vor manipulierten Joghurtprodukten in Halle und Bitterfeld gewarnt. In der Nacht und am Freitagvormittag sei der Polizei mitgeteilt worden, dass einzelne Joghurtprodukte der Marke "Ehrmann" in Supermärkten und Lebensmitteldiscountern in Halle sowie in Bitterfeld durch unbekannte Täter verunreinigt worden seien. Ein Tatverdächtiger wurde bereits gefasst, so die Beamten. [Mehr...]

Halle-Nördliche Innenstadt
Drei Schwerverletzte bei Pkw-Zusammenstoß

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in der Nähe des Wasserturms sind am Donnerstag drei Menschen schwer verletzt worden. Eines der Fahrzeuge überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen, teilte die Polizei mit. Die Ampel an der Kreuzung der Paracelsusstraße mit der Magdeburger Straße war demnach zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Frau stürzt in Halle-Neustadt aus dem fünften Stock

In Halle-Neustadt ist eine Frau am Donnerstag gegen 11:15 Uhr aus dem fünften Stock gestürzt. Die Frau befindet sich immer noch in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Bewohner der Albert-Einstein-Straße habe die Frau hinter dem Wohnhaus auf einer Rasenfläche gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. [Mehr...]

Halle-Trotha
Containerbrand in Trotha

In Halle-Trotha haben am Mittwoch gegen 3:50 Uhr drei Container gebrannt. Die Beamten verhinderten mit Handfeuerlöscher das Ausdehnen des Brandes auf ein parkendes Fahrzeug, so die Polizei. Die Schadenshöhe sei nicht bekannt. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Fahrer ohne Fahrerlaubnis

In Halle-Neustadt haben Polizeibeamte am Dienstagabend gegen 23:30 einen Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis kontrolliert. Dieser sei mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Straße Zollrain unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Der Fahrzeugführer lebt seit 2 Jahren in Deutschland, stammt aus Syrien und besucht nach eigenen Angaben seit Kurzem eine Fahrschule, so die Beamten. [Mehr...]

Halle-Neustadt
42-Jähriger bei Auseinandersetzung lebensbedrohlich verletzt

Ein 42 Jahre alter Mann ist am Dienstagnachmittag bei einer Auseinandersetzung in Neustadt lebensbedrohlich verletzt worden. Ein Unbekannter habe das Opfer mit einem Messer Messer mehrere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers zugefügt, teilte die Polizei mit. Der 42-Jährige musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Einbruch in Geschäft in Neustädter Passage

In der Neustädter Passage sind in der Nacht von Montag zu Dienstag Unbekannte in ein Geschäft eingebrochen. Sie entwendeten nach einem ersten Überblick Bekleidung sowie eine größere Anzahl an Uhren, teilte die Polizei mit. Da die Alarmanlage ausgelöst wurde, sahen Zeugen noch zwei Männer mit großen Taschen aus dem Geschäft flüchten. [Mehr...]

Halle-Heide Süd
Vase vereitelt Garageneinbruch

Eine Vase hat am Montag gegen 02:15 Uhr einen Garageneinbruch in Heide-Süd vereitelt. Der 56-jährige Besitzer eines Einfamilienhauses habe in seiner Garage vor einiger Zeit eine "Alarmanlage der Marke Eigenbau" installiert, teilte die Polizei mit. Sobald versucht werde, das Garagentor unvorsichtig zu öffnen, soll eine dahinter platzierte Vase zu Boden fallen und somit Lärm verursachen, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Nord
Jugendliche treten mehrere Außenspiegel ab

In der Friedenstraße hat ein Anwohner am Sonntag gegen 21:45 Uhr mehrere Jugendliche beobachtet, welche Außenspiegel von geparkten Fahrzeugen abgetreten haben. Der 52 Jahre alte Anwohner konnte einen 18-Jährigen noch vor Ort stellen, so die Polizei. Am Tatort wurden an insgesamt sechs Pkw Schäden festgestellt. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannte stehlen E-Bike eines Pizzalieferanten

Einem Mitarbeiter eines Pizzalieferdienstes ist am Sonntag gegen 18:00 Uhr sein dienstliches E-Bike entwendet worden. Der 16-Jährige fuhr die Filiale an der Neustädter Passage an, um neue Pizzen zur Auslieferung abzuholen, teilte die Polizei mit. Er stellte das E-Bike so lange ungesichert vor der Filiale ab und ließ den Schlüssel stecken. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Mann rastet an Haltestelle aus

Am Rennbahnkreuz beschädigte am Abend des 29.09.2017 ein Mann eine Plexiglasscheibe einer Haltestelle. Die herbeigerufenen Beamten beleidigte er verbal. Später widersetzte sich der alkoholisierte 43-jährige Hallenser den Anweisungen der Beamten schlug und trat um sich. [Mehr...]

Halle-Mitte
Überfall in der Willy-Brandt-Straße

Am frühen Morgen des 30.09.2017 wurde der Polizei bekannt, dass gegen 05:10 Uhr ein Junger Mann in der Willi-Brandt-Straße beraubt wurde. Der 25-Jährige gab an, dass er von einem schlanken Unbekannten mit dunkler Hautfarbe zu Boden gezogen und dort getreten wurde, der ihm dann Mobiltelefon und Geldbörse abnahm und damit flüchtete. Medizinische Hilfe lehnte der Beraubte ab. [Mehr...]

Halle-Neustadt
40-Jährier mit 1,98 Promille erwischt

Beim Fahrer eines Ford Fiesta stellten Polizeibeamte am 01.10.2017 gegen 01:24 Uhr im Lortzingbogen einen Atemalkoholwert von 1,98 Promille fest. Der Führerschein des 40-Jährigen wurde beschlagnahmt und eine Blutprobenentnahme veranlasst. Ein 43-Jähriger führte am 30.09.2017 einen PKW Renault in Heide Nord unter dem Einfluss von Alkohol. [Mehr...]

Halle-Süd
20-Jährige entkommt Räuber

Eine junge Frau zeigte an, dass sie gegen 19:25 Uhr in einer Parkanlage am Anhalter Platz von einem Unbekannten festgehalten worden ist, der Geld von ihr forderte. Die 20-Jährige wehrte sich, konnte sich losreißen und flüchten. Die Hallenserin erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. [Mehr...]

Halle
1.186 weniger Arbeitslose in Halle als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1.186 auf 18.526 gesunken. Gegenüber dem Vormonat sank die Zahl der Arbeitslosen um 588, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Freitag mit. Die Arbeitslosenquote sank im zurückliegenden Monat um 0,2 Prozentpunkte auf 8,6 Prozent. [Mehr...]

Halle
Baum-Diebstahl an den Franckeschen Stiftungen

In einer relativ kurzen Zeitspanne von 45 Minuten wurde am Dienstagabend zwischen 23:00 und 23:45 Uhr im Bereich der Franckeschen Stiftungen ein etwa 150 cm großer Baum ausgegraben und entwendet. Das teilte die Polizei Halle (Saale) am Mittwochvormittag mit. Die Auswertung von allen möglichen Hinweisen sei noch nicht abgeschlossen. [Mehr...]

Halle-Süd
Radfahrer mit 2,44 Promille auf der Merseburger

Eine Kleinigkeit führte dazu, dass ein 37-jähriger Hallenser einer Verkehrsstraftat überführt wurde. Heute gegen 1:20 Uhr befuhr der Mann mit seinem Fahrrad die Merseburger Straße. Das defekte Rücklicht animierte eine Streifenbesatzung dazu, ihn auf diesen Umstand aufmerksam zu machen. [Mehr...]

Halle-Mitte
Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung auf dem Marktplatz

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Marktplatz sind am Samstagabend zwei Personen verletzt worden. Gegen 22:45 Uhr war es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein 33-jähriger Zeuge versuchte, diesen zu schlichten und wurde hierbei durch einen Stich im Bauchbereich verletzt. [Mehr...]

Halle-Kröllwitz
Wahlplakate in der Kröllwitzer Straße beschädigt

In der Kröllwitzer Straße sind in der Nacht zu Donnerstag Wahlplakate zerstört worden. Ein Zeuge hatte gegen Mitternacht telefonisch gemeldet, dass zwei Personen in der Kröllwitzer Straße Wahlplakate zerstören, teilte die Polizei mit. Am Einsatzort fand die eingesetzte Streifenwagenbesatzung vier zerstörte Wahlplakate der AfD vor. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Hunderte Menschen bei AfD-Veranstaltung und Gegendemo

Hunderte Menschen haben am Mittwoch an einer Veranstaltung der AfD zur Bundestagswahl und einer Gegendemonstration teilgenommen. Dem Aufruf der AfD folgten nach Polizeiangaben rund 300 Personen, an einer Kundgebung des Bündnisses "Halle gegen rechts" unter dem Motto "AfD stoppen! Es ist alles gesagt!" nahmen demnach circa 500 Menschen teil. Im Rahmen der überwiegend friedlichen Veranstaltungen sei es vereinzelten Würfen von Eiern und kleinen Gegenständen in Richtung der AfD-Versammlung sowie Sachbeschädigungen und Beleidigungen gekommen. [Mehr...]

Halle-Süd
Polizei akzeptiert syrischen Führerschein nicht

Gegen 02:15 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Rudolf-Ernst-Weise-Straße den Fahrer eines Pkw Opel Corsa. Der seit 2 Jahren in Deutschland lebende 35-jährige Fahrzeugführer konnte nur einen syrischen Führerschein vorweisen. Dieser war jedoch auf Grund der langen Aufenthaltsdauer in Deutschland nicht mehr gültig, teilte die Polizei Halle (Saale) mit. [Mehr...]

Halle-Süd
Betrunkener Radfahrer auf der Merseburger

Gegen Mitternacht stellten Polizeibeamte einen Radfahrer fest, der die Merseburger Straße in Richtung Süden befuhr. Dabei benötigte der 31-jährige Radler beide Fahrspuren. Der freiwillige Test ergab einen Wert von 1,9‰. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Betrunkener Autofahrer in Neustadt gestoppt

Durch Zeugenhinweise wurde gestern gegen 23:00 Uhr bekannt, dass ein BMW ohne amtliche Kennzeichentafeln aus dem Saalekreis kommend in Richtung Halle-Neustadt fährt. Der PKW soll sehr schnell unterwegs gewesen sein. Eine Polizeistreife stellte den PKW in der Eduard-Künneke-Straße und unterzog Fahrzeug und Insassen einer Kontrolle. [Mehr...]

Halle-Nord
Frau verletzt bei Unfall auf Trothaer Straße

Ein PKW befuhr am Sonntag gegen 15:20 Uhr die Trothaer Straße stadtauswärts und wollte in Höhe der Geschwister-Scholl-Straße wenden. Man bog nach links ab, ohne auf einen nachfolgenden PKW in der linken Fahrspur zu achten und es kam zum Zusammenstoß, so die Polizei. Die Beifahrerin im nachfolgenden Fahrzeug wurde verletzt und zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. [Mehr...]

Halle-Mitte
Wieder Brand am alten Schlachthof

Auf dem Gelände des leerstehenden ehemaligen Schlachthofes in Halle (Saale), Freiimfelder Straße, wurde gegen 17:40 Uhr mal wieder ein Brand gemeldet. Es kam zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Die Feuerwehr der Stadt Halle (Saale) nahm umgehend die Löscharbeiten auf. [Mehr...]

Halle-Mitte
Schlägerei in Internetcafé

Kurz nach 17.00 Uhr kam es am Sonntag in Halle (Saale), in der Leipziger Straße zu einer Straftat in einem Internetcafé. Zwei Männer gerieten in Streit und der Betreiber des Cafés wollte schlichten. Er erhielt daraufhin mit einer Bierflasche einen Schlag gegen den Kopf und erlitt eine Kopfplatzwunde. [Mehr...]

Halle-Mitte
14-jähriger Afrikaner ausgeraubt

In Halle (Saale), Leipziger Straße, kam es am Sonntag kurz vor 17.00 Uhr zu einer Raubstraftat. Einem 14-jährigen afrikanischen Bürger wurde von einem unbekannten Täter (nach derzeitigem Ermittlungsstand deutscher Nationalität) das Fahrrad entrissen und der Täter wollte damit losfahren. Der Geschädigte versuchte dies zu verhindern. [Mehr...]

Halle-Süd
Graffitisprayer in der Merseburger Straße gestellt

In der Merseburger Straße hat die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Graffitisprayer gestellt. Man habe gegen 00:50 Uhr den Hinweis erhalten, dass im Bereich der Merseburger Straße auf Höhe der Freiligrathstraße zwei Personen Graffiti an ein Gebäude sprühen, teilte die Polizei mit. Bei dem Gebäude handele es sich um einen Einkaufsmarkt. [Mehr...]

Halle-Süd
Messerstecherei am Anhalter Platz

Im Bereich des Anhalter Platzes in Halle (Saale) waren am späten Freitagabend zwei Männer mit ihren Fahrrädern unterwegs und trafen auf drei Passanten, die ebenfalls gemeinsam unterwegs waren. Es kam zu wechselseitigen verbalen Äußerungen, welche dann in Handgreiflichkeiten übergingen. Einer der Beteiligten (19) verletzte dann einen 16-Jährigen mit einem Messer leicht am Knie und sich selbst an der Hand. [Mehr...]

Halle-Mitte
32-Jähriger in Altstadt ausgeraubt

In der Nacht auf Samstag wurde in der Großen Nikolaistraße in Halle (Saale) ein 32-Jähriger Opfer einer Raubstraftat. Der Geschädigte war gegen 01:20 Uhr in der Nacht zu Fuß unterwegs, als ein unbekannter Täter ihm zunächst mehrere Kopfstöße versetzte. Ein zweiter Täter zog ihm die Geldbörse aus der Bekleidung, anschließend flüchtete das Duo. [Mehr...]

Halle
Schlägerei auf dem Marktplatz

Auf dem Marktplatz in Halle (Saale) kam es aus bisher ungeklärter Ursache am Freitag kurz nach 19:00 Uhr zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen unterschiedlicher Nationalitäten. In der weiteren Folge ging der Streit in Tätlichkeiten über und es kam zu wechselseitigen Körperverletzungen. Zwei Personen im Alter von 21 und 16 Jahren wurden durch Schläge und Tritte verletzt und ärztlich behandelt. [Mehr...]

Halle
Eigentümer von geklauten Fahrrädern gesucht

Seit etwa sechs Monaten werden im Rahmen einer bestehenden Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität (insbesondere in Bezug auf die Deliktsfelder des Diebstahls im besonders schweren Fall in/aus Kellern bzw. von Fahrrädern) mehrere Verfahren gegen eine 26-köpfige Bande wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls und gewerbsmäßiger Bandenhehlerei im Polizeirevier Halle (Saale) geführt. Durch die Ermittlungen konnte ein möglicher Diebesgutumschlagplatz im Osten von Halle (Saale) bekannt gemacht werden. Außerdem konnte im Verlauf der Verfahren die Verbringung von Diebesgut (vor allem Fahrräder) zu einem Hauptbeschuldigten durch insgesamt 20 namentlich bekannte Intensivtäter sowie der weiterführende Absatz durch diesen Hauptbeschuldigten an regional und überregional agierende Tätergruppen aus Osteuropa festgestellt werden. [Mehr...]

Halle
Betrunkener Autofahrer am Hansering gestellt

Heute Morgen gegen 04:40 Uhr wurde durch eine Polizeistreife auf dem Hansering ein VW Golf festgestellt. Dieser fuhr in Richtung Leipziger Turm und hatte trotz Dunkelheit nur das Standlicht eingeschaltet. Der PKW wurde angehalten und der 23-jährige Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. [Mehr...]

Halle-Nord
Verkehrsunfall endet glimpflich

Bei einem Verkehrsunfall in der Wilhelm-Busch-Straße ist es am Donnerstagmorgen bei einem Sachschaden geblieben. Nach Angaben der Polizei war eine 46 Jahre alte Autofahrerin gegen 09:00 Uhr in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn in den Gegenverkehr geraten und seitlich mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Frau und der 54-jährige Lkw-Fahrer blieben unverletzt. [Mehr...]

Halle-Nördliche Innenstadt
Schwerverletzter in der Geiststraße gefunden

Anwohner der Geiststraße haben am Dienstagmorgen gegen 06:30 Uhr einen hilflosen, schwer verletzten Mann gefunden. Einsatzkräfte reanimierten den Mann, teilte die Polizei mit. Er werde derzeit in einem Krankenhaus behandelt. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Überfall auf Spielothek in der Glauchaer Straße

In der Glauchaer Straße ist am Dienstagmorgen eine Spielothek überfallen worden. Ein mit einer schwarzen Sturmhaube maskierter Mann hatte die Spielothek gegen 6 Uhr betreten und in einem Nebenraum Bargeld aus zwei Kassetten entnommen, teilte die Polizei mit. Dabei wurde er von einem Angestellten bemerkt. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Mann bei Messerstecherei in Halle-Neustadt verletzt

In Halle-Neustadt im Bereich der Richard-Paulick-Straße/Am Treff ist am Samstagabend ein 35 Jahre alter Mann bei einer Messerstecherei schwer verletzt worden. Bei der Auseinandersetzung mit einer Gruppe "augenscheinlich südländischer Jugendlicher" habe außerdem ein 42-jähriger Anwohner eine Schnittwunde an der Hand erlitten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dem 35-Jährigen wurden Stichwunden im Bereich des Oberkörpers zugefügt. [Mehr...]

Halle
83-Jährige mit "Verwandtentrick" reingelegt

Am heutigen Vormittag wurde der Polizei ein Betrug angezeigt der sich bereits am Donnerstagnachmittag ereignet hat. Eine alte Dame bekam einen Anruf, in dem ihr eine angebliche Verwandte glaubhaft machte, für den Erwerb einer Eigentumswohnung dringend Bargeld zu benötigen. Der Frau wurde sogar ein Taxi von der Turmstraße zur Bank und zurück bestellt. [Mehr...]

Halle
Mitsubishi in Beesen aufgebrochen

Die Besitzerin eines Mitsubishis stellte gestern gegen 20:50 Uhr ihren PKW auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Georgi-Dimitroff-Straße ab. Als sie gegen 23:15 Uhr aus dem Lokal zurückkehrte, stellte sie eine aufgebrochene Seitenscheibe an ihrem Fahrzeug fest. Aus dem Mitsubishi wurden der Laptop sowie die Geldbörse der 36-Jährigen mit Bargeld in Höhe von ca. 1.000 Euro entwendet. [Mehr...]

Halle-Mitte
Mann am Leipziger Turm geschlagen

Gegen 20:55 Uhr war gestern ein Passant im Bereich des Leipziger Turms unterwegs, wo ihm ein Pärchen entgegen kam. Als sie auf gleicher Höhe waren, wurde der 37-Jährige plötzlich grundlos von dem Mann zweimal mit der Faust in das Gesicht geschlagen, so die Polizei. Das Pärchen entfernte sich anschließend in Richtung Südstraße. [Mehr...]

Halle-Südstadt
Cannabis-Bauer festgenommen

Ein Anwohner der Rudolf-Ernst-Weise-Straße informierte am Donnerstagnachmittag die Polizei, da er im Hinterhof des Mehrfamilienhauses Blumentöpfe mit Cannabispflanzen festgestellt hat. Polizeibeamte konnten vor Ort den Besitzer der Pflanzen ausfindig machen. Bei der Begrüßung gab der 36-Jährige zudem gleich noch mit bekannt, dass gegen ihn mehrere Haftbefehle vorliegen. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Drei Verletzte bei Zusammenstoß von Rettungswagen und Pkw

Bei einem Zusammenstoß eines Rettungswagens mit einem Pkw sind am Donnerstagmorgen drei Menschen verletzt worden: Der Rettungswagen befuhr gegen 09:40 Uhr mit Blaulicht die Wörmlitzer Straße in Richtung Rannischer Platz, teilte die Polizei mit. Ein aus Richtung Ludwigstraße querender Autofahrer habe den Rettungswagen übersehen, woraufhin es zur Kollision gekommen sei. Der 74-jährige Autofahrer sowie die 41 Jahre alte Rettungswagenfahrerin erlitten einen Schock. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannter bedroht 37-Jährigen mit Messer

Auf der Magistrale hat in der Nacht zum Donnerstag ein Unbekannter einen 37-Jährigen mit einem Messer bedroht. Laut Polizei war ein 35 Jahre alter Autofahrer gegen 00:30 Uhr auf der Magistrale unterwegs, als eine größere Personengruppe die Fahrbahn querte. Der Fahrzeugführer musste sein Fahrzeug dadurch abbremsen und versuchte, langsam um die Gruppe herumzufahren. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Polizei stellt Kabeldieb in der Silberhöhe

In der Silberhöhe hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag einen Kabeldieb gestellt. Ein Anwohner der Wernigeröder Straße hatte gegen 01:45 Uhr eine männliche Person beim Ausladen größerer Mengen Kabel aus einem Transporter bemerkt, teilte die Polizei mit. Die Beamten konnten vor Ort den besagten Transporter auffinden und den Tatverdächtigen im Alter von 38 Jahren stellen. [Mehr...]

Halle-Mitte
14-Jährige auf der Peißnitz sexuell belästigt

Im Bereich der Peißnitzbrücke ist ein 14-jähriges Mädchen am Samstagabend gegen 22:45 Uhr nach eigenen Angaben sexuell belästigt worden. Die 14-Jährige und eine Freundin waren zunächst von mehreren jungen männlichen Personen angesprochen worden, welche die beiden anschließend gegen ihren Willen unsittlich angefasst haben sollen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die 14-Jährige verständigte daraufhin einen Freund, welcher kurz danach mit Anderen am Ort des Geschehens eintraf. [Mehr...]

Halle
DFB und Stadt Halle stellen Fanprojekt ein

Die Stadt Halle (Saale) stellt mit sofortiger Wirkung das Fanprojekt Halle ein. Der Deutsche Fußball-Bund e.V. (DFB) hatte am Donnerstag nach sechs Spieltagen der 3. Liga ebenfalls mitgeteilt, dass er das Projekt in der Spielzeit 2017/2018 nicht mehr fördert. Die Drittmittel des Deutschen Fußball-Bundes (128.000 Euro) und des Landes Sachsen-Anhalts (27.000 Euro) beantragte die Stadt jährlich bei den Zuwendungsgebern. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
18-Jährige am Wasserturm sexuell belästigt

Eine junge Frau ist nach eigenen Angaben am Mittwochabend sexuell belästigt und geschlagen worden. Die 18-Jährige erschien erst am Donnerstagnachmittag bei der Polizei. Demnach ereignete sich der Vorfall bereits am Mittwoch gegen 20:45 Uhr im Bereich des Wasserturms. [Mehr...]

Halle-Mitte
Peißnitzbrücke: Fahrradfahrer stoßen zusammen

Gegen 18:15 Uhr ist es gestern im Bereich der Peißnitzbrücke zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern gekommen. Hier kam einem 54 Jahre alten Radfahrer im Kurvenbereich der Mitarbeiter eines Pizzalieferdienstes auf seinem Elektrofahrrad entgegen. Der 18-Jährige befuhr die Kurve ganz links, da er nicht von Gegenverkehr ausging und stieß somit frontal mit dem Fahrradfahrer zusammen, wodurch er sich mit seinem Elektrofahrrad überschlug. [Mehr...]

Halle-Paulusviertel
Kellereinbrecher in Lessingstraße gestellt

Am Donnerstagmorgen konnte ein Zeige gegen 07:45 Uhr in der Lessingstraße zwei männliche Personen beobachten, welche sich gewaltsam Zugang zu einem Mehrfamilienhaus verschafften. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten in dem Wohnhaus zwei aufgebrochene Keller sowie einen Lagerraum fest. In Tatortnähe konnte einer der beiden Männer noch gestellt werden. [Mehr...]

Halle
1.356 weniger Arbeitslose in Halle als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist im August im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1.356 auf 19.114 gesunken. Gegenüber dem Vormonat stieg die Zahl der Arbeitslosen um 28, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Donnerstag mit. Die Arbeitslosenquote blieb im zurückliegenden Monat konstant bei 8,8 Prozent. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
33-Jähriger in der Silberhöhe verprügelt

In der Grenobler Straße ist am Sonntagnachmittag ein 33 Jahre alter Mann in seiner Wohnung verprügelt worden. Zwei Männer im Alter von 31 und 40 Jahren hatten den Mann angegriffen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. [Mehr...]

Halle-Mitte
15-Jähriger auf der Peißnitz ausgeraubt

Im Bereich der Peißnitzstraße ist am frühen Sonntagmorgen gegen 03:30 Uhr ein 15-Jähriger ausgeraubt worden. Der Jugendliche war nach eigenen Angaben von einer vierköpfigen Gruppe angesprochen worden, teilte die Polizei mit. Einer der Männer bedrohte ihn mit einem Messer und verlangte die Herausgabe von Geldbörse und Handy. [Mehr...]

Halle-Radewell
Fahrkartenautomat in der Regensburger Straße gesprengt

In der Regensburger Straße ist in der Nacht zu Freitag ein Fahrkartenautomat gesprengt worden. Ein Zeuge hatte gegen 03:45 Uhr einen lauten Knall gehört und Qualm aus Richtung des Aufgangs zum Bahnsteig bemerkt, teilte die Polizei mit. Anschließend rannten zwei dunkel gekleidete Personen in Richtung Friedrich-Rothe-Platz. [Mehr...]

Halle-Süd
Elfjähriger in der Diesterwegstraße ausgeraubt

In der Diesterwegstraße ist am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr ein Elfjähriger ausgeraubt worden. Zwei Jugendliche hatten den Jungen im Bereich einer Bushaltestelle angesprochen und ihn unter Androhung von Schlägen zur Herausgabe seines Mobiltelefons aufgefordert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Aus Angst übergab der Elfjährige sein Handy. [Mehr...]

Halle-Ost
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in der Delitzscher Straße

In der Delitzscher Straße sind am Montagabend gegen 18:35 Uhr zwei Personen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Fahrer eines Hyundai war auf den Skoda einer 36-Jährigen aufgefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau hatte aufgrund des roten Lichtzeichens an einer Ampel gewartet. [Mehr...]

Halle-Giebichenstein
Einbruch in Berufsschule in der Rainstraße

In der Rainstraße sind bislang unbekannte Täter im Laufe des vergangenen Wochenendes in eine Berufsschule eingebrochen. Dazu hatten sie die Zugangstür gewaltsam geöffnet, teilte die Polizei am Montag mit. In dem Gebäude beschädigten sie anschließend einen Snack- und einen Getränkeautomaten und entwendeten die darin befindlichen Geldeinschübe. [Mehr...]

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise