HALLE ON
      newsroom@HalleON.de
21:57 UHR
MARKTPLATZ
Mitte
Innenstadt, Paulusviertel, Mühlwegviertel
Nord
Landrain, Frohe Zukunft, Trotha, Giebichenstein
Ost
Freiimfelde, Diemitz, Büschdorf, Bruckdorf
Süd
Silberhöhe, Ammendorf, Gesundbrunnen, Böllberg
Neustadt/West
Neustadt, Kröllwitz, Dölau, Heide-Nord
HFC
Nachrichten und Spielberichte vom Halleschen FC
Nachrichten aus Halle und der Region

 

Halle
Sturzbetrunken mit Lkw unterwegs

In der Richard-Wagner-Straße ist ein 47-jähriger Mann sturzbetrunken mit einem Lkw unterwegs gewesen. Der Mann war zunächst sehr dicht auf auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug aufgefahren, teilte die Polizei mit. Dabei habe er über 500 Meter weit permanent die Hupe betätigt. [Mehr...]

Halle
Angersdorf: Zwei Männer überfallen Tankstelle

Zwei Männer haben am späten Freitagabend eine Tankstelle in Angersdorf überfallen. Sie forderten Bargeld von den Angestellten, teilte die Polizei mit. Dabei bedrohten sie das Personal mit einem Schlagstock und einem pistolenähnlichen Gegenstand. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Junge Frau überfallen: Unbekannter hilft

In der halleschen Innenstadt ist am Donnerstag eine junge Frau überfallen worden - und konnte mit der Hilfe eines Unbekannten entkommen. Die 18-Jährige war gegen 16 Uhr in der Zenkerstraße zu Fuß unterwegs, als sie von einem unbekannten Mann gewaltsam umklammert und gegen eine Hauswand gedrückt wurde, sagte eine Sprecherin der Polizei gegenüber HalleON. Sie wehrte sich, konnte sich aber erst befreien als ein bisher unbekannter Mann ihr zu Hilfe eilte. Der Angreifer ließ daraufhin von ihr ab und floh. [Mehr...]

Halle-Trotha
Tötungsdelikt in Trotha: 33-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des in der Nacht vom 2. auf den 3. Februar in Trotha getöteten 42-jährigen Mannes ist am Donnerstagmorgen ein 33-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits am Mittwoch einen Haftbefehl beim Amtsgericht Halle erwirkt, teilte die Polizei mit. Nachdem der 33-Jährige einem Richter des Amtsgerichtes zur Verkündung des Haftbefehls vorgeführt worden war, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) verbracht. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
27-Jähriger am Mühlgraben ausgeraubt

Am Mühlgraben ist am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr ein 27 Jahre alter Mann ausgeraubt worden. Der 27-Jährige habe mit einer Kamera Fotos gemacht, als ein Unbekannter ihn angesprochen habe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als der Bestohlene seine Kamera in seinem Rucksack verstauen wollte, wurde er von einem zweiten Täter umgestoßen. [Mehr...]

Halle-Mitte
Räuberische Erpressung in der Mittelstraße gescheitert

In der Mittelstraße haben am Dienstagabend gegen 23:00 Uhr drei männliche Personen im Alter von 22, 34 und 53 Jahren versucht, von zwei Männern unter Androhung von Schlägen mit einer Bierflasche die Herausgabe von Mobiltelefonen zu erzwingen. Die durch die beiden Opfer alarmierte Polizei konnte die drei stark alkoholisierten Täter in der Nähe des Tatorts feststellen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei der anschließenden polizeilichen Maßnahme habe der 34-Jährige Widerstand geleistet und die Beamten beleidigt, so die Polizei weiter. [Mehr...]

Halle-Süd
Pkw-Fahrer fährt in Diesterwegstraße gegen Verkehrszeichen

In der Diesterwegstraße ist am Dienstagmorgen gegen 07:45 Uhr ein 26 Jahre alter Pkw-Fahrer gegen ein Verkehrszeichen gefahren, welches sich auf einer Verkehrsinsel auf einem Fußgängerüberweg befindet. Der Mann habe ausgesagt, dass die Scheiben seines Fahrzeuges plötzlich beschlugen, teilte die Polizei mit. Trotz einer Verringerung der Geschwindigkeit sei es zur Kollision gekommen, bei der es bei einem Sachschaden blieb, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle
Polizei ruft Ermittlungsgruppe "Pizza" ins Leben

Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd hat nach einer Reihe von Überfällen auf Essenslieferanten in Halle die Ermittlungsgruppe "Pizza" ins Leben gerufen. In den vergangenen zwei Wochen war es zu vier entsprechenden Raubstraftaten in Neustadt, einer im Innenstadtbereich und zwei weiteren im Süden von Halle gekommen, teilten die Beamten mit. In allen Fällen seien die Essensboten in unmittelbarer Nähe der angegebenen Lieferadressen von Männern festgehalten und bedroht worden, die Täter hätten die Herausgabe des mitgeführten Bargeldes gefordert und seien anschließen geflohen. [Mehr...]

Halle
Nordbad: Kleintransporter in Schwimmbecken abgestellt

Passanten entdeckten am Samstag in einem Becken des Nordbades einen Kleintransporter. Das Fahrzeug war als gestohlen gemeldet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Fahrer durchbrach mit dem Transporter ein Tor zum Gelände und rollte dann in das Schwimmbecken. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Silberhöhe: 26-Jähriger ausgeraubt

Ein 26 Jahre alter Mann ist am Mittwoch in der Wettiner Straße auf der Silberhöhe ausgeraubt worden. Gegen 18:00 Uhr seien zwei männliche Personen an ihn herangetreten, teilte die Polizei mit. Einer der Männer habe den 26-Jährigen gegen einen Zaun gedrückt und mehrfach geschlagen. [Mehr...]

Halle-Süd
Mopedfahrerin bei Verkehrsunfall in der Turmstraße verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Turmstraße ist am Mittwochvormittag eine Frau verletzt worden. Eine Hallenserin habe gegen 09:25 Uhr einen Parkplatz verlassen, teilte die Polizei mit. Dabei habe sie eine Mopedfahrerin übersehen. [Mehr...]

Halle
Mann am Gimritzer Damm ausgeraubt

Am Dienstagmittag ist ein Hallenser im Bereich Gimritzer Damm von einem unbekannten Trio ausgeraubt worden. Nach seinen Angaben wurde er 32-Jährige gegen 14:35 Uhr plötzlich von hinten an den Schultern gepackt. Drei Männer hätten Bargeld und Handy gefordert, einer von ihnen drohte mit einem Messer. [Mehr...]

Halle-Neustadt
27-Jähriger in Neustadt ausgeraubt

Ein 27-Jähriger ist am Montagabend in der Hemingwaystraße ausgeraubt worden. Der Hallenser sei gegen 18:00 Uhr von drei Männern unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seines Bargeldes aufgefordert worden, teilte die Polizei mit. Er habe die Herausgabe verweigert und sei daraufhin von zwei Angreifern festgehalten worden, während der dritte die Geldbörse des Opfers entwendet habe. [Mehr...]

Halle
Büschdorf: Mann völlig betrunken am Steuer erwischt

Ein 23-jähriger Mann ist am Freitagabend im Stadtteil Büschdorf betrunken am Steuer erwischt worden. Der Mann sei durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen, teilte die Polizei mit. Der 23-Jährige habe einen Atemalkoholspiegel von 1,94 Promille gehabt. [Mehr...]

Halle
Halle: Polizei ermittelt wegen Mord-Verdachtes

Die Polizei Halle ermittelt wegen der genauen Todesumstände eines 42-jährigen Mannes. Der Mann sei leblos in seiner Wohnung im Stadtteil Trotha entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Noch am Vortag habe es Kontakt durch Angehörige mit dem Mann gegeben. [Mehr...]

Halle-Trotha
Verdacht auf Tötungsdelikt in Trotha

In einer Wohnung in Trotha ist am frühen Freitagnachmittag die Leiche eines 42-jährigen Hallensers gefunden worden: Nach den bisherigen Erkenntnissen sei der Mann vermutlich Opfer eines Tötungsdelikts geworden, teilte die Polizei mit. Am Vortag habe noch Kontakt zu dem Mann bestanden, so die Beamten weiter. Kriminalisten sicherten in der Wohnung Spuren, auch die Gerichtsmedizin war vor Ort. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Unbekannte überfallen Pizzaboten

In der Ernst-Abbe-Straße haben Unbekannte am Donnerstagabend einen Pizzaboten überfallen. Der Bote habe eine Pizza ausliefern wollen, als eine Gruppe Vermummter ihn vor dem Haus mit Messern und Schlagstöcken bedroht habe, teilte die Polizei mit. Die Täter hätten die Herausgabe von Bargeld gefordert und seien dann mit der Beute geflüchtet. [Mehr...]

Halle-Nord
Unbekannte stehlen Kennzeichen

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag auf einem Parkplatz in der Hans-Dittmar-Straße mehrere Kennzeichen gestohlen. Gegen 00:15 Uhr informierte ein 24 Jahre Autofahrer die Polizei darüber, dass die hintere Kennzeichentafel seines Pkw entwendet worden sei, teilten die Beamten mit. An zwei weiteren auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeugen sei das jeweils hintere Kennzeichen entfernt worden. [Mehr...]

Halle-Mitte
Graffitisprayer entwischt Polizei in der Großen Klausstraße

In der Großen Klausstraße ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 02:45 Uhr ein Graffitisprayer der Polizei entkommen. Die Person habe sich auf dem Dach einer Telefonzelle aufgehalten und sei in Richtung Marktplatz geflohen, als sie den Streifenwagen bemerkte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. An der an die Telefonzelle angrenzenden Hauswand wurde ein frisches Graffiti entdeckt. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Einbruch in Kindertagesstätten im Brahmsbogen

Im Brahmsbogen sind in der Nacht von Montag auf Dienstag bislang unbekannte Täter in zwei aneinandergrenzende Kindertagesstätten eingebrochen. Eine Mitarbeiterin hatte den Einbruch am Dienstag gegen 05:45 Uhr festgestellt, teilte die Polizei mit. Die Täter hatten die Eingangstür in die Objekte aufgehebelt, und anschließend zwei Bürotüren aufgetreten und die Räumlichkeiten durchwühlt. [Mehr...]

Halle
Arbeitsagentur Halle: 2.348 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle ist im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2.348 auf 20.778 gesunken. Gegenüber dem Vormonat Dezember stieg die Zahl der Arbeitslosen um 1.421, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Dienstag mit. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 9,6 Prozent. [Mehr...]

Halle
Neustadt: Versuchter Einbruch und Körperverletzung

In der Gottfried-Semper-Straße in der Neustadt haben Anwohner am Samstag einen möglichen Einbruch verhindert. Mieter eines Mehrfamilienhauses hätten einen ihnen unbekannten Mann auf dem Weg in den Keller des Hauses gesehen, teilte die Polizei mit. Als Mieter dem Mann folgten, hätten sie einen 24-Jährigen entdeckt, der sich unter einer Kellertreppe versteckte. [Mehr...]

Halle
Vierjähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Neustadt ist am Samstag ein Kind schwer verletzt worden. Der Unfall habe sich nahe der Feuerwache ereignet, teilte die Polizei mit. Ein Pkw-Fahrer übersah das vierjährige Kind, dass die Straße zu Fuß überquerte. [Mehr...]

Halle
18-Jähriger zusammengeschlagen

In der Freiimfelder Straße ist am späten Freitagabend ein 18-jähriger Mann zusammengeschlagen worden. Zwei Männer hätten das Opfer zunächst angesprochen, teilte die Polizei mit. Die beiden Täter hätten sich über die vom Opfer über das Mobiltelefon abgespielte Musik beschwert. [Mehr...]

Halle-Büschdorf
Fahrkartenautomat in Büschdorf gesprengt

An der Endhaltestelle Büschdorf ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Fahrkartenautomat gesprengt und dabei komplett zerstört worden. Außerdem seien die Scheiben zweier nahe gelegener Wartehäuschen bei der Detonation beschädigt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Täter konnten Geldkassetten aus dem Automaten erbeuten. [Mehr...]

Halle-Ost
Festnahme nach Drogenfund in der Reideburger Straße

In der Reideburger Straße ist am Mittwochnachmittag gegen 17:30 Uhr ein 37 Jahre alter Mann nach einem Drogenfund bei einer Verkehrskontrolle vorläufig festgenommen worden. In einem Pkw, welcher mit fünf Personen besetzt war, sei ein Beutel mit Crystal "in nicht geringer Menge" aufgefunden worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Drogentest bei der 28 Jahre alten Fahrzeugführerin fiel positiv aus. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Wohnungsbrand in der Silberhöhe

In der Genthiner Straße ist am Dienstagabend gegen 21:50 Uhr eine Wohnung in einem Plattenbau vollständig ausgebrannt. Der 32 Jahre alte Mieter der Wohnung sei vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er stehe im Verdacht, selbst für den Brand verantwortlich zu sein, auch weil er einschlägig polizeibekannt sei. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Mehrere Glätteunfälle in Halle

In Halle hat es am Montagabend und in der Nacht auf Dienstag mehrere Glätteunfälle gegeben. Auf Höhe des Leipziger Turms war am Montagabend gegen 21:50 Uhr eine 27 Jahre alte Fahrradfahrerin gestürzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Durch den Sturz verletzte sich die Frau - sie bekam starkes Nasenbluten. [Mehr...]

Halle
Neustadt: 32-Jähriger ausgeraubt

In der Neustadt ist am Freitagabend ein 32-jähriger Syrer ausgeraubt worden. Mehrere Personen hätten den Mann zunächst angesprochen, teilte die Polizei mit. Danach hätten sie das Opfer geschlagen und das Handy geraubt. [Mehr...]

Halle
Heide Nord: Unter Drogen und ohne Führerschein Unfall gebaut

In Heide Nord ist am Freitagabend ein 33-jähriger Autofahrer vor der Polizei geflohen. Der Mann sei wegen überhöhter Geschwindigkeit einer Streife aufgefallen, teilte die Polizei mit. Auf Haltesignale habe der Mann nicht reagiert. [Mehr...]

Halle-Ost
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Delitzscher Straße

In der Delitzscher Straße hat sich am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr ein 56 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt: Ein 59-jähriger alkoholisierter Pkw-Fahrer war beim Abbiegen aus Richtung Bundesautobahn 14 nach rechts auf die Delitzscher Straße auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte das Fahrzeug des 56-Jährigen und einen weiteren Pkw gestreift, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Atemalkoholtest bei dem 59-Jährigen ergab einen Wert von 1,65 Promille. Die Fahrzeuge des Unfallverursachers und des Leichtverletzten mussten abgeschleppt werden, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Vorbeifahrende Straßenbahn mit Feuerlöscher besprüht

Zwischen den Straßenbahnhaltestellen Anhalter Platz und Hanoier Straße haben Unbekannte am Mittwochabend gegen 18:25 Uhr den Inhalt eines Pulverfeuerlöschers auf eine vorbeifahrende Straßenbahn gesprüht. Der entleerte Feuerlöscher konnte noch im Gleisbereich aufgefunden werden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zu möglichen Tatverdächtigen lägen aber bisher keine Hinweise vor, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Silberhöhe
Räuberische Erpressung in Weißenfelser Straße

In der Weißenfelser Straße ist am Dienstag gegen 17:25 Uhr ein 26 Jahre alter Mann mit einem Elektroschocker bedroht worden. Eine unbekannte männliche Person habe ihn auf dem Heimweg angesprochen, nachdem der 26-Jährige Bargeld an einem Geldautomaten abgehoben hatte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Unbekannte forderte den Mann unter zusätzlicher Androhung von Schlägen zur Herausgabe des Geldes auf. [Mehr...]

Halle-Mitte
Jugendliche bauen Cannabis an

In einer Wohnung in der Rannischen Straße haben zwei Jugendliche Cannabis angebaut. Eine Zeugin hatte die Polizei am Montagnachmittag informiert, woraufhin Beamte die Wohnung überprüften, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Inhaber der Wohnung übergaben freiwillig eine Cannabis-Pflanze, die in einem Abstellraum versteckt war. [Mehr...]

Halle
Schwerer Diebstahl in der Merseburger Straße

In der Merseburger Straße in Halle wurde in der Nacht auf Samstag in Büroräume eingebrochen. Der oder die Täter hätten die Räumlichkeiten einer Firma durchwühlt, teilte die Polizei mit. Demnach stahlen die Täter mehrere Computer, Software und Schlüssel. [Mehr...]

Halle
Betrunken mit dem Auto vor der Polizei geflohen

In der Großen Steinstraße musste die Polizei in der Nacht auf Sonntag einen Autofahrer verfolgen. Der 35-Jährige sei vor einer Routine-Kontrolle geflohen, teilte die Polizei mit. Signale der Beamten, den Wagen zu stoppen, ignorierte der Mann mehrfach. [Mehr...]

Halle
Halle: 17-Jähriger beraubt

In Halle ist am Freitagabend ein 17-jähriger Mann beraubt worden. Der junge Mann sei zunächst zu Boden gestoßen worden, teilte die Polizei mit. Anschließen habe der Täter die Herausgabe des Rucksacks gefordert. [Mehr...]

Halle-Ost
Mann flüchtet in Delitzscher Straße vor Verkehrskontrolle

In der Delitzscher Straße ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Pkw-Fahrer vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet. Der Mann hatte plötzlich Gas gegeben, als sich ein Beamter bereits an der Fahrerseite des Pkw befand, teilte die Polizei mit. Er fuhr entgegengesetzt der Fahrtrichtung in Richtung Riebeckplatz davon und fuhr in der Franckestraße gegen einen Bordstein. [Mehr...]

Halle-Neustadt
75-Jähriger bei Verkehrsunfall in Weststraße schwer verletzt

In der Weststraße ist am Donnerstagabend ein 75 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Beim Abbiegen auf die Weststraße hatte er einen von links kommenden Lkw übersehen, dessen 54 Jahre alter Fahrer nicht mehr ausweichen konnte und den Pkw auf der Fahrerseite erfasste, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Pkw wurde durch den Aufprall in den angrenzenden Graben geschleudert. [Mehr...]

Halle
Polizei warnt vor "Enkeltrick"

Die Polizei in Halle hat vor dem "Enkeltrick" gewarnt, nachdem am Donnerstag mindestens vier Fälle registriert wurden. Verschiedene Männer und Frauen hatten zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr vier Rentner im Alter zwischen 73 und 93 Jahren angerufen und sich als Familienmitglieder ausgegeben, welche Geld für den Kauf einer Eigentumswohnung benötigten, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie forderten zum Teil Bargeld in fünfstelliger Höhe. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Tankstelle in Merseburger Straße überfallen

Am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr hat ein Unbekannter eine Tankstelle in der Merseburger Straße überfallen. Der Maskierte Mann habe eine Angestellte mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt, teilte die Polizei am Freitag mit. Er erbeutete mehrere Hundert Euro Bargeld. [Mehr...]

Halle-Nietleben
Multicar von Friedhofsgelände entwendet

Von einem Friedhofsgelände in der Teutschenthaler Landstraße ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Multicar entwendet worden. Bislang unbekannte Täter hatten zunächst das Zugangstor zu dem Grundstück und anschließend auch das Tor eines dahinter befindlichen Carports gewaltsam geöffnet, aus dem sie das Multicar mit Schiebeschild entwendeten, teilte die Polizei mit. Eine Mitarbeiterin des Friedhofs stellte den Diebstahl am Donnerstag gegen 06:15 Uhr fest, so die Beamten weiter. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Briefkasten am Taubenbrunnen gesprengt

In einem Mehrfamilienhaus am Taubenbrunnen ist am Mittwochnachmittag ein Briefkasten gesprengt worden. Bei der Detonation sei nicht nur der Briefkasten, sondern auch die gesamte Klingelanlage des Wohnhauses beschädigt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein 29-jähriger Anwohner hatte die Beamten informiert. [Mehr...]

Halle-Nördliche Innenstadt
30-Jähriger randaliert in Kneipe in Ludwig-Wucherer-Straße

In einer Kneipe in der Ludwig-Wucherer-Straße hat ein 30 Jahre alter Mann in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch randaliert. Nachdem eine Mitarbeiterin ihn und einen weiteren Mann nach einer Auseinandersetzung gebeten hatte, das Lokal zu verlassen, habe der 30-Jährige versucht mehrfach auf die Frau einzuschlagen, teilte die Polizei mit. Hierbei zerrissen Kette und Pullover der 48-Jährigen. [Mehr...]

Halle-Nördliche Innenstadt
Mann stirbt bei Wohnungsbrand am Weidenplan

Am Weidenplan ist am Dienstagmorgen ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Der Brand war kurz nach 7:00 Uhr gemeldet worden, teilte die Polizei mit. Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden das Opfer in der brennenden Dachgeschosswohnung vor, ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Lärmverursacher bedroht Nachbar mit Machete

In der Willy-Brandt-Straße hat in der Nacht von Montag auf Dienstag ein 27 Jahre alter Mann seinen 21-jährigen Nachbar mit einer Machete bedroht: Letzterer hatte zuvor an der Tür des 27-Jährigen geklingelt und sich über Lärm beschwert, teilte die Polizei mit. Nachdem er bedroht wurde, zog sich der 21 Jahre alte Mann wieder in seine Wohnung zurück. Die hinzugerufenen Polizeibeamten trafen beide Beteiligten in ihren Wohnungen an. [Mehr...]

Nachbarschaftsstreit in Halle-Neustadt
54-Jähriger beißt Nachbarn - und verliert vier Zähne

In Halle-Neustadt sind am Sonntagnachmittag zwei Nachbarn aneinander geraten. Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Haflingerstraße hatten sich die beiden zunächst nur sehr wortreich gestritten. Das Streitgespräch eskalierte jedoch im weiteren Verlauf: Als der 61-Jährige seinen 54 Jahre alten Nachbarn anfing zu würgen, wehrte dieser sich, indem er ihn in die Hand biss. [Mehr...]

Halle
Südstadt: Auto abgefackelt

Am späten Samstagabend ist in der Südstadt ein Auto abgebrannt. Anwohner hätten zuvor Geräusche von Pyrotechnik wahrgenommen, teilte die Polizei mit. Wenig später stand der Pkw in Flammen. [Mehr...]

Halle
Mehrere Straßenbahn-Haltestellen in Halle demoliert

Im Stadtgebiet sind in der Nacht auf Samstag mehrere Straßenbahn-Haltestellen demoliert worden. Es seien Scheiben eingeschlagen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Haltestellen Florian-Geyer-Platz, Am Sommerbad, Betriebsbahnhof Rosengarten, Damaschkestraße, sowie Reilstraße und Hegelstraße seien betroffen. [Mehr...]

Halle
Neustadt: 22-Jähriger zusammengeschlagen

Ein 22-jähriger Mann aus Eritrea ist am Samstagabend in der Neustadt zusammengeschlagen worden. Bei den Tätern soll es sich um eine Gruppe von mehr als zehn Personen gehandelt haben, teilte die Polizei mit. Das Opfer habe noch kurz zuvor mit den Männern gefeiert. [Mehr...]

Halle
Beesener Straße: Völlig betrunken Straftat angekündigt

In der Beesener Straße hat ein Mann am Samstagnachmittag eine Straftat angedroht. Der 47-Jährige betrat einen Einkaufsmarkt mit einem Benzinkanister, teilte die Polizei mit. Er teilte dem Personal mit, dass sich darin eine Bombe befände. [Mehr...]

Halle
Neustadt: Zwei Männer berauben 32-Jährigen

In der Neustadt ist am späten Samstagabend ein 32-Jähriger beraubt worden. Der Mann sei von zwei Männern um eine Zigarette gebeten worden, teilte die Polizei mit. Dann hätten die Männer ihn festgehalten und seinen Rucksack gefordert. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Frau verletzt sich bei Unfall in Neustadt

Am 05.01.2017 gegen 18:00 Uhr fuhr der Fahrer (44) eines PKW Opel auf der Albert-Einstein-Straße in Richtung Am Bruchsee in Neustadt. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit einer 76-jährigen Frau, die die Fahrbahn überquerte. Sie kam leicht verletzt zur Behandlung in ein Krankenhaus, teilte die Polizei am Freitag mit. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
40-Jähriger betrunken in der Hackebornstraße

Den Fahrer eines Audi war in der Nacht zum Freitag hackedicht unterwegs - und wurde ausgerechnet in der Hackebornstraße nahe des Hallmarktes kontrolliert. Dabei stellten die Beamten 1,1 Promille Atemalkohol, wie die Polizei am Mittag mitteilte. Der 40-Jährige war kurz vor 1 Uhr in der Nacht aufgefallen. [Mehr...]

Halle-Südstadt
Prügelei in Willy-Brandt-Straße

Ein 26-Jähriger ist gegen 5 Uhr in der Willy-Brandt-Straße von einem Unbekannten, mit dem er zuvor in einer Lokalität aneinander geriet, zu Boden gedrückt und dann gegen den Kopf getreten worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Schläger konnte nicht mehr angetroffen werden. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
27-Jähriger am Marktplatz zusammengeschlagen

Ein 27-Jähriger wurde heute gegen 5 Uhr im Bereich Markt von einem Mann geschlagen und getreten, wobei auch dessen Brille kaputt ging. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Schläger war mit einer Gruppe unterwegs, die zuvor, ebenso wie der später Geschädigte, in einer Straßenbahn unterwegs waren. [Mehr...]

Halle-Neustadt
49-Jähriger schlägt mit Gegenstand auf seine Frau ein

In der Traberstraße hat am Donnerstagvormittag ein 49 Jahre alter Mann mit einem Gegenstand auf seine 45 Jahre alte Frau eingeschlagen. Nach Angaben der Polizei war ein Streit des in Trennung befindlichen Paares eskaliert. Ein Hausbewohner habe die Hilfeschreie der Frau gehört und Rettungskräfte alarmiert. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Einbruch in Gaststätte in der Großen Nikolaistraße

In der Großen Nikolaistraße ist am frühen Donnerstagmorgen in eine Gaststätte eingebrochen worden. Eine Reinigungskraft bemerkte den Einbruch in die Lokalität gegen 3:30 Uhr, teilte die Polizei mit. Diese hatte erst zwei Stunden zuvor geschlossen. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Beziehungsstreit eskaliert in Stolberger Straße

In der Stolberger Straße ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Beziehungsstreit eskaliert. Ein 37 Jahre alter Mann zog sich bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit seiner 30-jährigen Freundin Kratzwunden im Nackenbereich zu, teilte die Polizei mit. Die Frau versuchte außerdem, mit einem Glas nach dem Mann zu werfen, verfehlte diesen jedoch. [Mehr...]

Halle-Mitte
Flüchtender Fahrzeugführer fällt in die Saale

Ein zu Fuß vor der Polizei flüchtender Pkw-Fahrer ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in die Saale gefallen. Der 38-Jährige hatte am Glauchaer Platz eine rote Ampel überfahren und war mit überhöhter Geschwindigkeit in die Kefersteinstraße abgebogen, wo er den Pkw stehen ließ, teilte die Polizei mit. Auf der Flucht vor den Beamten in Richtung Mühlgraben verlor er am Abhang das Gleichgewicht, fiel diesen hinunter und landete in der Saale, aus welcher er durch die Polizeibeamten gerettet werden konnte. [Mehr...]

Halle
Arbeitsagentur Halle: 2.037 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen im Aufgabenbereich der Agentur für Arbeit Halle ist im Dezember im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2.037 auf 19.357 gesunken. Gegenüber dem Vormonat November stieg die Zahl der Arbeitslosen um 326, teilte die Hallenser Arbeitsagentur am Dienstag mit. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 9,0 Prozent. [Mehr...]

Halle-Ammendorf
Staatsschutz ermittelt nach Explosion in Ammendorf

Nach der Explosion in einem Gebäude in Halle-Ammendorf am Sonntagmorgen hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. Zum Zeitpunkt der Explosion befanden sich mehr als 20 Personen rumänischer Herkunft in dem Gebäude, darunter auch mehrere Kinder, teilte die Polizei am Montag mit. Verletzt wurde niemand. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
MDR-Funkhaus wegen Bombendrohung geräumt - kein Sprengsatz gefunden

Das MDR-Funkhaus in Halle ist am Sonntag wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Das Gebäude sei durchsucht worden, ein Sprengsatz sei jedoch nicht gefunden worden, teilte der Sender am Nachmittag mit. Die Drohung sei gegen Mittag bei "Jump" eingegangen. [Mehr...]

Halle-Ammendorf
Explosion an Gebäude in Ammendorf

An einem Gebäude mit einem Lokal in der Merseburger Straße in Halle-Ammendorf ist es am Sonntag gegen 07:20 Uhr zu einer Explosion gekommen. Dabei seien unter anderem Glastüren und -verkleidungen, ein Glasdurchgang und zwei in der Nähe geparkte Autos beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Zum Zeitpunkt der Explosion befanden sich demnach mehr als 20 Personen in dem Gebäude, verletzt wurde niemand. [Mehr...]

Halle
Silvester-Nacht: Ohrläppchen verloren

Die Hallenser Polizei ist in der Silvester-Nacht zu 65 Einsätzen ausgerückt. So verlor ein Hallenser aus unbekannten Gründen ein Ohrläppchen, teilte die Polizei mit. Möglicherweise sei dies während einer Rangelei geschehen. [Mehr...]

Halle
Halle: 65 Einsätze in der Silvester-Nacht

Die Hallenser Polizei ist in der Silvester-Nacht im Stadtgebiet zu 65 Einsätzen ausgerückt. Zehn Personen seien bei den Feierlichkeiten verletzt worden. Brände, Sachbeschädigungen, Körperverletzungen, falscher Einsatz von Pyrotechnik und ein Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ließen Polizei und Rettungskräfte ausrücken. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Shisha verursacht Brand in Mehrfamilienhaus

Am Freitagabend gegen 23:00 Uhr kam es in der Krukenbergstraße zu einem Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. In der Wohnung befanden sich neben den beiden Mietern noch fünf weitere Personen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es im Zusammenhang mit dem Betreiben einer so genannten Shisha zu einem Brand in der Abstellkammer der Wohnung, so die Polizei. [Mehr...]

Halle-Neustadt
24-Jähriger in Neustadt ausgeraubt

Gegen 03:30 Uhr am Sonntagmorgen war ein 24-jähriger Geschädigter fußläufig aus Richtung Halle-Neustadt in Richtung Innenstadt unterwegs. Nachdem er die Kreuzung An der Feuerwache passierte, kamen ihm zwei augenscheinlich osteuropäische Personen im Alter von ca. 20 bis 25 Jahren entgegen, so die Polizei. Plötzlich bekam der Geschädigte von einer dunkelhäutigen Person einen Schlag auf den Hinterkopf. [Mehr...]

Halle-Südstadt
Schießerei mit Gasdruckpistole

Am Montagmorgen gegen 03:15 Uhr kam es in einer Straßenbahn zu einer verbalen Auseinandersetzung und Beleidigungen zwischen einem 21-Jährigen und einer 25-jährigen Hallenserin sowie einem 32-jährigen Afrikaner. Als die drei Personen die Straßenbahn in der Südstadt verließen kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, die von den Beteiligten unterschiedlich geschildert wird. In deren Folge schoss der 21-Jährige mehrmals mit einer Gasdruckpistole, u.a. in Richtung des 32-Jährigen. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
88-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Anwohner meldeten am Sonntagabend gegen 19:45 Uhr dem Brand- und Rettungsamt, dass der Feuermelder in der Küche eines 88-Jährigen im Moritzzwinger lief. Die Feuerwehr verschaffte sich durch ein Küchenfenster Zugang zur Wohnung. In dieser konnte der 88-Jährige leblos in der Küche aufgefunden werden, woraufhin umgehend mit der Reanimation begonnen wurde. [Mehr...]

Halle
Polizei zeigt auch zum Wintermarkt verstärkte Präsenz

Die Polizei will auch auf dem Wintermarkt in Halle (Saale) erhöhte Präsenz zeigen. Damit wies sie explizit einen anderslautenden Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" zurück. Grundlegend habe sich die abstrakte Gefährdungslage in der Bundesrepublik Deutschland nicht verändert, so die hallesche Polizei. [Mehr...]

Halle-Innenstadt
Obdachloser verursacht Polizeieinsatz in der Großen Ulrichstraße

In einem Mehrfamilienhaus in der Großen Ulrichstraße hat ein Obdachloser am frühen Donnerstagmorgen gegen 05:15 Uhr einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Bewohner des Hauses hatte Schnarchgeräusche vom Dachboden vernommen, teilte die Polizei mit. Die Beamten trafen dort eine männliche Person an, welche in einer Ecke saß und rauchte. [Mehr...]

Halle-Südliche Innenstadt
Lärmverursacher greifen Polizisten in der Manfred-Stern-Straße an

In der Manfred-Stern-Straße haben zwei Lärmverursacher in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 02:10 Uhr Polizeibeamte angegriffen. Ein Bewohner hatte die Beamten gerufen, da aus einer Nachbarwohnung über einen längeren Zeitraum lautstarke Gespräche zu hören waren, teilte die Polizei mit. Der 32-jährige Inhaber der Wohnung reagierte beim Eintreffer der Beamten sofort aggressiv - seine 29-jährige Ehefrau griff die Polizisten unvermittelt an. [Mehr...]

Halle-Neustadt
Geldbörse einer 89-Jährigen in Neustädter Passage entwendet

In einem Supermarkt in der Neustädter Passage hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochnachmittag gegen 15:20 Uhr die Geldbörse einer 89 Jahre alten Frau entwendet. Die Rentnerin hatte ihr Portmonee in ihrem Einkaufswagen verstaut, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Vermutlich in einem unachtsamen Moment sei die Brieftasche aus dem Wagen entwendet worden. [Mehr...]

© HalleON.de 2012 | Impressum & Datenschutzhinweise